8
bahnend den Tod herbeigeführt. Uebrigens hat man auch bei Sectionen als zufälligen
Nebenbefund abgekapselte Aneurysmata spuria im Mediastinum und retroperitonealem
Bindegewebe, sowie auch Residuen von geheilten Rupturen der Aorta gefunden.
Nach Rokitansky 1 ) kommen bisweilen ganz monströse Zerreissungen der Aorta
ascendens zur Heilung 5 doch tritt gewöhnlich in solchen Fällen, augenscheinlich in
derselben Disposition begründet, ein zweiter tödtlicher Riss ein. Von den Schnitt-,
Stich- und Schusswunden, als nicht zu „Rupturen“ zählend, müssen wir
hier gänzlich absehen. 2 )
Gehen wir jetzt die Rupturen der Aorta nach den einzelnen Abschnitten
derselben durch. Ich kann freilich in Folgendem bei dem beschränkten Umfang der
mir zur Hand befindlichen Literatur kein absolut Vollständiges bieten5 doch wird
das Gegebene genügen, dem Leser einen Ueberblick über die Arten und die Ver
keilung der Aortenrupturen zu gewähren, und damit ein desto höheres Interesse an
dem hintenan zu schildernden hall, dessen Publication Zweck dieser Arbeit ist,
hervorrufen.
I. Rupturen der Aorta ascendens.
und zwar
a) bei einfacher End aortitis deformans.
Sie sind sehr häufig. Broca 3 ) fand unter 26 Fällen von Ruptur der Aorta
thorac. 19 mal die Ruptur der Aorta ascendens. In den meisten von diesen Fällen
waren die Häute atheroinatös erkrankt. Bei Crisp 4 ) habe ich 5 hierher gehörige
halle gefunden. Recht häufig reisst die Aorta noch innerhalb des Pericardial-
übet zuges ein. Es erfolgt dann eine sofort tödtende Blutung in’s Pericardium.
Zuweilen dagegen bildet sich ein Aneurysma spurium zwischen Aorta und dem als
dann kuglieh hervorgetriebenen Pericardium. Auch gehören hierher Fälle von
Aneurysma dissecans, wo das Blut sich einen Weg zwischen die Häute bahnte
und schliesslich entweder die Intima wieder durchbrechend in den Hauptblutstrom
zurückkehrte oder auch sich beobachtetermassen nach aussen in das Pericardium,
das Mediastinum, die art. pulrn., das rechte Herzohr, in die Pleurasäcke oder die
Brusthöhle ergoss. 5 )
b) Einem Fall von Ruptur einer krebsig entarteten Aorta ascendens
') Rokitansky, Lehrb. d. path. Anatom, litt. 11.
2 ) Wm verweisen da namentlich auf das grosse Gebiet der Kriegschirurgie
:| ) Bullet, de la soc. anal. Torn. XXV.
*) Krankh. d. Blutgef. A. d. Engl. Berl. 1849.
a ) Förster, Handb, d. patho). Anat.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.