Full text: (Band XVI.)

Der Verfasser, Sohn des Pröpsten Müller in lladersieben, geboren zu Praestoe auf Seeland am 
2b. Juni 1844, evangelisch lutherischer Confession, erhielt seine Schulbildung auf dem Gymnasium z>‘ 
Rostock und auf der Domschule zu Güstrow in Mecklenburg. Von Güstrow wurde er Ostern 1865 nid 
dem Zeugniss der Reife zur Universität entlassen. In den ersten 4 Semestern studirle er in Göttingen; 
seine Lehrer waren dort: Ehlers, Grisebach, Hasse, Heule, Husemann, Keferstein, 
Lolze, Marmö, Meissner, Schwartz, Weber, Wöhler. Von Ostern 1867 an studirle er m 
Kiel und besuchte Vorlesungen und Kliniken bei: Bartels, Bocken da hl, Colberg, Esmarch, 
JUrgensen, Litzmann, Pansch, Vö 1 ckers.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.