15
wegen mussten die Bäder ausgesetzt werden und nun erreichte der Arm wieder
seinen frühem Umfang. Rechts Pleuritis ohne Fieber, pleurit Exsudat., wegen
dessen sie starb.
Das die Krankengeschichte, nun die Kritik. Die Sectionsbefunde werden an
‘hreni Orte aufgeführt werden.
Vor allen Dingen bin ich nicht im Stande, einen Zusammenhang der ersten
Erkrankung im October 1865, mit der spätem zu erkennen. Damals ist ein Erysipel
da gewesen und ganz einerlei, ob es Grund oder Folge der entstandenen Abscesse
f? e Wesen, er verschwand und die Patientin wurde ganz geheilt entlassen Wohl be
merkt, es blieb durchaus keine Schwellung von dem überstandenen Rothlauf zurück,
wenigstens ist kein Ausspruch darüber in der Krankengeschichte. Dort steht: The
patient was dismissed cured in the beginning of the January.
Wie aber wird uns, wenn nun plötzlich pag. 211 gesagt wird mit besondern
Eezug auf diesen Fall.
But even, if the erysipel entirely disappears, it is apt to return and then
E aves behind it, after the superficial redness has vanished, permanent swelling af the
^ u Bs and subcutaneous connective tissue.
Ich habe ein über das andere Mal mit der grössten Aufmerksamkeit die Kran
kengeschichte durchgelesen und nirgends etwas gefunden, was einem Erysipel ähnlich
S(; Ee, denn unmöglich kann man doch die braune und rothgestreifte Farbe, welche an-
& e geben wird, als Rose bezeichnen, denn dann hätten alle Kranken an Sclerom perpetuir-
Ech an Erysiplas gelitten. Rasmussen hat ganz übersehen, dass selbst, wenn diese Farbe
* e Rose bezeichne, das Verhalten gegen die Elephantiasis Araburn sehr abweiche, denn
ler tritt die Rose nur von Zeit zu Zeit auf, um immer stärkere Schwellung zu hin-
te Hassen, niemals aber ist sie eine stehende. Die rothbraune Farbe, oder die rothe,
S e lbe, selbst ganz weisse, wie verschiedene Autoren so ganz verschieden angeben,
^ütsteht ganz einfach dadurch, dass durch die Runzelung, Austrocknung und Con-
D'aetion der Haut, die Rasmussen als auch in seinem Falle als bedeutend schildert,
er Eichtbrechungscoefficient ein ganz anderer werden muss.
W eiter sagt R. At the same time the health is affected and, as it would seem
,n proportion to the intensity of the erysipel, yet it must be considered exceptional
w Een the fever, as in our case attains a considerable degree. So geht er also wieder
2Up ück und rechnet das Erysipel, das vor 1 Jahre da gewesen und das, wie er selbst
gegeben, in Genesung endete, als Anfang des Sclerom.
Ganz unbegreiflich muss es jedoch jedem Unbefangenen erscheinen, wenn R.
fi iner Theorie zu Liebe auch in« den Fällen wo von Erysiplas keine Rede und das
üb^ nac ^ se ^ nem eigenen Zeugniss die Meisten, einfach behauptet, hier sei die Rose
er sehen oder the redness may be entirely absent and there remains only a mere

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.