von Secreten bisweilen nicht zu durchdringen, die. elastische Kraft der Lunge kommt
zur vollen Geltung, sobald der expandirende Einfluss des Luftstromes aufgehoben, es
muss Collaps der betreibenden Lungenpartie eintreten. Die Retraction des Lungen
gewebes geschieht im Allgemeinen in der Richtung nach der Lungenwurzel, in Folge
dessen treten die vorderen Lungenränder, die sich bei normalem Verhalten über den
Herzbeptel hin verschieben, zurück, die arteria pulmonalis liegt entblösst vor links
vorn Sternum, der Schlag ihrer Semilunarklappen ist deutlich zu fühlen, die Herz
bewegungen sind sichtbar. Begünstigt wird ein solcher Collaps durch directe Com
pression bei etwaigem Erguss in 'den Herzbeutel.
An diese Betrachtung über die Entstehung der acquirirten Atelectase, des
Collapsus, beim acuten Gelenkrheumatismus reiht sich die wichtige Frage: welche
Vorgänge greifen bei längerer Dauer der Atelectase in den befallenen Lungentheilen
Platz? Die nächste Folge der nicht ausbleibenden vollständigen Resorption der Luft
aus den collabirten Alveolen ist die von den meisten Autoren betonte Hyperaemie.
Die Capillargefässe, jetzt befreit von dem Drucke seitens der bisher in den Alveolen
enthaltenen Luft werden durch den Blutdruck erweitert. Diese Hyperaemie führt
nach kürzerem oder längerem Bestehen zu einer Ernährungsstörung im Lungengewebe,
welche sich als gleichmässige Durchfeuchtung der Gewebe mit einer klebrigen Flüssig*
keit, als Fettmetamorphose der Epithelien und endlich als Wucherung der Gewebs-
elemente präsentirt. Die Wucherung der Epithelien tritt schliesslich vor der des
Bindegewebes zurück, bis endlich mit der, Massenzunahme des Bindegewebes die nor
male Structur ganz untergeht.
Somit geht aus der Atelectase eine parenchymatöse Entzündung hervor, welche,
Wenn sie einen chronischen Verlauf nimmt, zur Bindegewebsneubildung, Verödung
der Alveolen und Schrumpfung des Lungengewebes führt. Bei acutem Verlauf der
die Rheumarthritis complicirenden lobulären Pneumonie kann durch fettigen Zerfall
der neugebildeten Zellen eine vollständige Resolution eintreten, während andererseits
bei mangelhafter Beschaffenheit der Constitution die entzündlichen Producte eine kä.
sige Urrnvandlung erleiden.
Entwickelt sich beim acuten Gelenkrheumatismus die katarrhalische Pneumonie
aus einer umfangreichen Atelectase, so findet man bei gehöriger Uebung im Percu-
Gren nach wenigen Tagen eine fast immer symmetrische Dämpfung, welche am
Bücken zu beiden Seiten der Wirbelsäule von unten nach oben aufsteigt und für die
es characteristisch ist, dass sie nur einen schmalen Streifen darstellt und erst spät
gegen die seitlichen Regionen des Thorax vordringt. Da die collabirten Lungenpartien
anfangs nur eine dünne luftleere Schichte bilden, so muss man mit schwachem, kur-
z em Anschlag percutiren, um diese Dämpfung zu erkennen. Der Pectoralfremitus
und das Athmungsgeräusch sind in dieser Zeit noch nicht verändert; höchstens sind
Gie der capillären Bronchitis angehörenden Rhonchi und Rasselgeräusche im Umfang
2

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.