15. L. J. Zerssen: Zur Statistik der Amputationen und Resectionen.
16. F. Petersen: lieber den Mastdarmkrebs und dessen Exstirpation.
17. G. Edlefsen: Ueber den Einfluss .der Schwangerschaft auf das Wachsthum und
des Wachsthums auf Zahl und Gewicht der Jungen, nach Beobachtungen
an Meerschweinchen.
18. Chr. Daehnhardt: Zur Chemie der Lymphe.
19. H. Ochsen: Zur Casuistik der Ovariotomieen,
20. R. Disch: Die Chorea St. Viti.
21. C. F. Schar er: Zur Behandlung der Syphilis und des ulcus molle.
22. L. Auerbach: Zur quantitativen Analyse der Milch.
23. Th. Loock: Die Vergrösserung der Herzdämpfung bei Chlorotisclien.
24. L. Heusner: Drei Fälle myelogener Osteosarkome aus der hiesigen chirurgischen
Klinik.
25. J. Schmidekam: Experimentelle Studien zur Physiologie des Gehörorganes.
26. A. W. J. Klares: Ein Fall von ruptura uteri durch ein sogenanntes Stachel
becken veranlasst.
27. M. Jahn: Einige Fälle von cataracta traumatica.
28. C. Schemel: Ein Fall von carcinomatoeser Pfortaderthrombose.
29. W. G. Ch. Koopmann: Ueber Temperaturverhältnisse beim diabetes mellitus.
. 1. C. TI. F. Walter: Die starke Conjugation im Tatian.
2. (non I.) J. Schuster: ethices stoicae apud M. Aurelium Antoninum fundamenta.
3. (non II.) G. Stoeckert: Verhandlungen über die Theilnahme der deutschen
Reichsstände am westfälischen Friedensconsrresse
ö

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.