Full text: (Band VII.)

78 
o5 Lxtrectionen , 
„ „. . . > des grauen Staars, 
8 Discisionen ) 
56 Pupillenbildungen, 
27 Schieioperationen, 
8 Exstirpationen des Augapfels, 
1 Exstirpation des Staphyloms, 
9 Operationen der Thränenfistel. 
Die kleineren chirurgischen Operationen, als Incisionen, Cauterisationen, Zahnextractionen 
etc., wurden in der ambulatorischen Klinik grösstentheils von den Herren Practianten ausgeführt. 
Von den Hospitalskranken starben 14, nämlich : 
Ein 27jähriger Mann an acuter Miliartuberkulose, 15 Tage nach der Resection des Hüft 
gelenkes. 
Ein 85jähriger Mann an Gangraena senilis, 5 Monate nach der Aufnahme. 
Ein 71jähriger Mann an Anaemie, 3 Tage nach der Resection des Oberkiefers wegen Car 
cinoma medulläre. 
Eine 58jährige Frau an Pyaemie, 25 Tage nach der Exstirpation der Mamma wegen 
Carcinom. 
Ein lOjähriger Knabe an chronischer Pyaemie, 3 Wochen nach der Nekrotomie. 
Ein 2jähriges Mädchen an Erschöpfung, £ Stunde nach der Exstirpation eines kolossalen 
Fibroids am Halse. > 
Ein 19jähriger Mann an Trismus und Tetanus nach hochgradiger Verbrennung, 9 Tage nach 
der Aufnahme. 
Ein 46jähriger Mann an zahlreichen Wunden, welche er sich selbst beigebracht, 18 Stunden 
nach seiner Aufnahme. 
Ein 46jähriger Mann an Zerschmetterung des Schädels durch einen Fall, 10 Stunden nach 
der Verletzung. 
Ein 38jähriger Mann an Zerschmetterung des Schädels durch einen Fall, 3 Tage nach der 
Verletzung. 
Eine 54jährige Frau an Pyaemie, 28 Tage nach der Exstirpation der Mamma wegen Carcinom. 
Ein 22jähriger Mann an Pyaemie, 6 Tage nach der Resection des Hüftgelenks. 
Ein 24jähriger Mann an Zerschmetterung des Schädels durch einen Fall, 18 Stunden nach 
der Verletzung. 
Eine 40jährige Frau an Pyaemie, 12 Tage nach der Operation des Zungenkrebses. 
Dr. Esmarch. 
9) Die Königliche Hebammenlehr- und Gebär-Anstalt. 
Am 1. Januar I860 befanden sich in der Anstalt: Schwangere 10 
Wöchnerinnen 7 
Neugeborene 6 
• O 
Bis zum 31. December 1860 wurden aufgenommen: Schwangere 115 
Kranke 4 
Von den 125 Schwangeren wurden im Laufe des Jahres entbunden 116 
In der Anstalt verblieben 9
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.