64
Wohltätigkeitsanstalten, Vereine und Kassen.
II. Abt. IV. A.
Die Ellerbeker Totenkasse.
Die Kasse befindet sich bei Bäcker Paul Schütt in
Wellingdorf, Brückenstr. 1. Die Versammlungen
- werden in dem Restaurant „Zu den drei Kronen"
(Plambeck) abgehalten.
Befiräbnisverein für Lehrer in Kiel
und nächster Umgegend.
Der Verein ist mit seinem Versicherungsbestande der
Hinterbliebenen- und Pensions-Versicherungs-Anstalt
deutscher Beamten-Vereine beigetreten. Der bis
herige Vorstand besteht als Ortsausschuß weiter und
übermittelt Versicherungsanrtäge.
Rechnungsf.: Rektor A. G. Struve, Geibelallee 16.
Witwenkasse der Kieler Kaufmannschaft.
Vorsitzender: H. Klüglein. Stellvertr.: H. Meisner.
Rechnungsf.: Joh. Marks. Stellvertr.: Otto Glahn.
Beisitzer: Stadtrat Peters, Stadtrat a. D. Freese,
B. Riese, A. Schmidt, P. B. Christensen, W. Kosel,
Joh. v. Fehren, L. Bielenberg, Karl v. Pein, F. Roh-
wedder, Fr. Johannsen und A. Michelsen.
Geschäftsstelle: Brunswiker Str. 12. Geschäftsführer:
Ä. Michelsen. (F. 1207).
Freiwillige Dicnstbotenkrankenkasse
der Akademischen Heilanstalten.
Bureau: Verwaltungs-Jnsp. Hospitalstr. 22. Daselbst
werden Anmeldungen in den ersten 14 Tagen der
Monate Mai, August, November und Februar ent
gegengenommen.
Deutscher Gruben- und Fabrikbeamten-Verband,
e. V., Bochum i. W.
Zweigverein Kiel.
Staatlich genehmigte "und beaufsichtigte Sterbekasse,
Versicherungsverein a. G. mitRechtsfähigkeitzWitwen-
u. Waisenunterstützung. Unterstützung der Mitglieder
und deren Hinterbliebenen in unverschuldeten Not
fällen. Unentgeltliche Stellenvermittelung usw. Ver
einslokal: „Seegarten".
1. Vors.: L. Eichmann, Sternstr. 2a. 1. Schriftführer:
O. Haberland, Sternstr. 16. Kassierer: L. Martens,
Banste. 2 I.
Der Verein Schlesw.-Holst. Kampfgeuossen,
errichtet von den Kämpfern aus den Jahren 1848/51.
Lokal: „Englischer Garten".
Vors.: Jul. Hempel. Kassenf.: H. Tödt. Schriftf.:
Claus Biegemann, Rathjen, Biel.
Unterstützungskommission: C. Rathjen, Biegemann,
Lange, Biel.
Provinzial-Verband der Kampfgenossen-Vereine
von 1870/71 in Schleswig-Holstein.
Vors.: Sanitätsrat Oe. Ehrhardt, Wilhelminenstr. 22.
Oberrevisor: Johannsen, Prof. Oe. Petsch, Direktor
Fehrs, Fabrikant G. Andresen, Privatier Reiff.
Kampfgenossen-Vereine von 1870/71/
Vereinslokal: Sophienblatt 50.
Vors.: Sanitätsrat Oe. Ehrhardt. Kaff.: C. Hagge.
Allgemeiner Kriegcrverein von 1870/71.
Lokal: „Englischer Gqrten".
Vors.: H. Rehmke, Werken., Preußerstr. 5. Kassierer:
Carl Mohr.
Kreis-Kriegerverband Kiel.
1. Vors.: Jacobsen, Brauereibes., Knooper Weg 141;
2. Vors.: Einseldt, Lehrer, Jägerstr. 7; Schriftf.:
Eichholz, Werftbuchf-, Hansastr. 7; Kassenf.: Oster
mann, Kunstgärtner, Karlstr. 2.
Verein ehem. Soldaten. Gegr. 1884. Vors.:
Kriminalkommissar A. Kleinschmidt, Jahnstr. 7.
Lokal: Deutsche Reichshallen; Vers.: 1. Montag iw
Monat.
A r t i l l e r i st e n - V e r e i n. Gegr. 1886. Vors.: Land
richter Grützmacher, Goethestr. 7. Lokal: Münchener
Bürgerbräu; Vers.: 1. Mittwoch im Monat.
Verein ehem. Gardisten iE. V.). Gegr. 1887.
Vors.: Justizrat Susemihl, Flämische Str. 7. Lokal:
Deutsche Reichshallen; Vers.: 1. Donnerstag iw
Monat.
Gaardener Kriegerverein. Gegr. 1889. Vors.!
Brandmstr. Schmiedel, Schulstr. 30. Lokal: Holstein, i
Hof; Vers.: 1. Dienstag im Monat.
Jnfanteristen-Verein. Gegr. 1889. Vors.: O»
meä.Hentze,Priv.-Doz.,Dahlmannstr.6. Lokal: Turner
heim (Jahnstr.); Vers.: 1. Donnerstag im Monat.
Verein ehem. Kavalleristen. Gegr. 1891. Vors.!
Werft-Betriebssekr. Kl. Höhnte, Olshausenstr. 6.
Lokal: Teutsche Reichshallen; Vers.: 1. Donnerstag
im Monat.
Verein ehem. Jäger. Gegr. 1893. Vors.: Konsul
G. Suhr, Sophienblatt 5. Lokal: Hoffnung; Vers.!
1. Sonnabend im Monat.
V e r e i n F ü s. - R e g t. K ö n i g i n Nr. 86. Vors.: Hut
fabrikant Ph. Grude, Holstenstr. 27. Lokal: Teutsche
Reichshallen; Vers.: 1. Mittwoch im Monat.
Militär-Verein Regt. Herzog v. Hol st e i u
Nr. 85. Gegr. 1898. Vors.: Dr. med. Wilde, prakt.
Arzt, Ringstr. 65. Lokal: Deutsche Reichshallen;
Vers.: 2. Mittwoch im Monat.
Verein ehem. Man st ein er. Gegr. 1906. Vors.-'
Steuererheb. E. Schmidt, Melanchthonstr. 3. Lokal! i
Harmonie; Vers.: 2. Sonnabend im Monat.
Marine-Verein Prinz Heinrich von Preu
ßen. Gegr. 1890. Vors.: Eichamtssekr. F. Knauth,
Muhliusstr. 25. Lokal: Hoffnung; Vers.: 2. Sonn
abend iin Monat.
Marine-VereinPrinz Adalbert von Preu
ßen. Protektor: Se. Kgl. Hoheit Prinz Adalbert
von Preußen. Gegr. 1893. Vors.: Zigarrenhändler
A. Kock, Walkerdamm 19. Lokal: Zentral-Hotel;
Vers.: 1. Sonnabend im Monat.
Marine-Verein Gaarden. Gegr. 1891. Vors.!
Werftbuchführer Grahl, Lornsenstr. 40. Lokal:
Holsteinischer Hof; Vers.: 1. Freitag im Monat.
Verein ehem. Seesoldaten. Gegr. 1906. Vors. :
Landessekretär Br. Zeinog, Feldstr. 94. Lokal:
Deutsche Reichshallen; Vers.: 2. Freitag im Monat-
Verein ehem. K o l o n i a l t r u p p e n. Gegr. 6. 10-
1907. 1. Vors.: K. Belitz, Gerhardstr. 35. Lokal:
Schloßhof; Vers.: 1. Mittwoch im Monat.
Verein ehem. 31er Regt. Graf Bose. Gegst
1906. Vors.: Stadtsekretär Schulz, Möllingstr. 0-
Lokal: Hotel Kaiser Friedrich; Vers.: 1. Donnerstag
nach dem 15. jed. Monats.
Ellerbeker Kriegerverein. Vors.: Werftbuchs i
sichrer a. D. C. Schliebs, Julienstr. 26. Lokal:
Hotel Ellerbeker Hof; Vers.: 2. jeden Monats.
R e s e r v i st e n - V e r e i n Ellerbek. Gegr. 1887-
Vors.: Vorarb. A. Segebarth, Wahlestr. 13. Lokal:
„Zu den drei Kronen".
Marine-Verein A e g i r, Ellerbek. Gegr. 1894-
Vors.: Schiffszimmermann E. Kraeft, Franziusallee 8-
Lokal: „Zu den drei Kronen".
Militär-Verein von Hassee, Russee und
Umgegend. Gegr. 1905. Vors.: Kaufm. Härmst»,
Hamburger Chaussee 62. Lokal: Marienlust.
Wellin gdorfer Krieger verein. Gegr. 190 st
Vors.: Werftbes. Christian Kolbe, Uferstr. Lokal-
„Stadt Kiel" alias Röhlk's Gasthof; Vers.: 15. jede'
Monats.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.