u> Abt. III. B.
Kirchen-, Schul- und Medizinalwesen.
43
L. Schul- und Unterrichtswesen.
I. Das Königliche Gymnasium.
Mit demselben ist ein pädagogisches Seminar zur
Ausbildung von Kandidaten für das Lehramt an
höheren Schulen verbunden.
Direktor: Prof. Loeber, zugleich Leiter des pädagogi
schen Seminars und Mitglied der König!. Wissen
schaft!. Prüfungskommission pro kacuIMte ckocenäi.
Sprechstunden: wochent. 12—1 Uhr (mit Ausnahme
beg Sonnabends! im Amtszimmer.
Professoren: vr. C. Fr. Müller (Bibliothekar), vr.
Meinecke (zugl. Lehrer am pädagogischen Seminar),
vr. Kühlewein, vr. Petsch, Or. v. Destinon, vr. Kar
raß (zugl. Lehr. a. Pädagog. Semin.), vr. Schwartz,
vr. A. Müller, Peters, Detlefsen, vr. Johannssen
(zugl. Lehrer am pädagog. Seminar), Doormann,
Pries, Hager, vr. Woisin, vr. Mensing, vr. Meyer
sahm, vr. Harries, vr. Schellwien.
Wissenschaft!. Hilfslehrer: Hansen, Reinhardt.
Probekandidaten (zugl. komm, wissensch. Hilfslehrer):
Flicker, vr. Riecken, vr. Grottian.
Gesanglehrer: Sonderburg. — Zeichenlehrer: Klenze.
Kathol. Religionslehrer: Pfarrer Plagge.
Porschullehrer: Schade, Myrau, Bielseldt (zugl. Turn
lehrer), Klauke (zugl. Turnlehr.), Hildebrand (komm.).
Rendant: Königs. Rentmstr. Rahmann. — Schul
diener: Hoffmann. — Heizer: Möhl.
Mitglieder d. pädagog. Seminars: vr. Edert, Jensen,
Kernig, vr. Minnemann, vr. Stahl, Or. Weber,
Dr. Willens.
Das Schulgeld in den Gymnasialklassen VI—11,2 be
trägt 130 M, in den Klassen II,I und I 150 M, in
den Vorschulklassen 100 M jährlich.
II. Kgl. Präparandcnanstalt.
Schule am Ravensberg. Leiter: Rektor I. Doormann.
Lehrer: Rodewald, Ehmsen, Glüsing. Hilfslehrer:
Vosgerau,Scheele, Maatz, Frantzen, Martini, Bussow.
III. Die städtischen Schulen.
«Wegen des Schulgeldes siehe hinten II Abt. V.)
a) Höhere Schulen.
Reform-Realgymnasium.
«Knooper Weg 63/71.)
Direktor: Or. Harnisch. «Sprechst.: an den Schultagen
von 11—12 Uhr im Amtszimmer.)
Oberlehrer: Prof. Or. Stolzenburg, Prof. Hahn, Prof.
Dr. Röhricht, Prof. Aye, Or. de Jong, Prof. Seyer,
Meder I, B. Weygoldt, Nissen, vr. Koch, Or. Küchler,
Dr. Meder II (£>.), Dr. Scheller, Weller, Dr. Denker,
Neuber.
^llrobekandidat: Laging.
Realgymnasiallehrer: Westphal. — Zeichenlehr.: Voß.
— Lehrer der Vorschule: Bülck, Plaumann (zugl.
Turnlehrer), Kröger II (H.), Peters II (G ), Willens,
Ehler. — Gesang- und Vorschullehrer: Orthmann.
—- Schulwärter: Krierke, Leipold.
Oberrealschule I.
(Waitzstr. 36/42; F. 5071.
Mit derselben ist ein König!, pädagogisches Seminar
zur Ausbildung von Kandidaten für das Lehramt
an höheren Schulen verbunden.
Direktor: Prof. Or. Baer, zugl. Leiter des pädagog.
Seminars, Mitgl. der Kgl. Turnlehrer-Prüfungs-
Komrnission. (Sprechst.: an den Schultagen von
m Uhr im Amtszimmer.)
Professoren: vr. Schmidt, vr. Krohn, vr. Mohrbutter
«zugl. Lehrer am pädagog. Seminar), Or. Schwarz,
Dr. Wagner (zugl. Lehrer am pädagog. Seminar)
, Dr. Krause, Or. Gloy, vr. Wernick.
Oberlehrer: vr. Gotlschaldt, Werner, vr. Klahn, vr.
'oothge, vr. Glaser, Homuth, vr. Seelheim, prinzl.
Erzieh., vr. Edert, Arndt, Or. Grohmann, vr. Rhode,
Reusch, Or. Neumeister, Kuhlmann. — Kandid. d.
höh. Lehramts: vr. Brunn, Schönwetter, Völzow,
Or. Nissen, vr. Hilmers, Ehrhardt, Wittmann, vr.
Stuhr, Or. Merkle, vr. Kahns, vr. Siemerling. —
Zeichenlehrer: Steffen I (H.). — Oberrealschullehr.:
Doofe III (Detl.). — Vorschullehrer: Wilhelmsen,
Dimigen (Gesang!.), Hagelberg, Wischer, Laß, Hoff-
eins I (H.) — Französischer Lehramtsassistent: Henry
d'Ollieres. — Schulwärter: Hartmann, Prohn.
Oberrealschule II.
(Königsweg, am Rondeel.)
Direktor: Prof. vr. Heyer. — Oberlehrer: Prof.
Ottens, Prof. Kronke, Prof. Danneberg, vr.
Hammer, Stender, Beese, vr. Neumann, vr. Jürgens,
vr. Franz, vr. Pfeffer, vr. Feiler, Or. Hanssen, vr.
Ahl, Cornelius, Steuer, Leßner, vr. Heller, Weigel,
Dillenburger, vr. Kahle. — Zeichenlehrer: Gosch I
(F.). — Lehrer der Vorschule: Lüthje, Barfod,
Crüger, Nielsen II (W ), Möller II (Th.). — Bor
schul- u. Gesanglehrer: Stolz. — Schulwärter:
Rahlf, Miglitz.
Höhere Mädchenschule l und Höheres
Lehrerinnen-Seminar.
(Auf der Kirchenkoppel, Philosophengang 8.)
Direktor: zurzeit unbesetzt. — Oberlehrer: Prof. vr.
Langemann, Prof. vr. Meybrinck, Or. Moebius,
Meusel, Landgrebe, Wegemann, Oberfohren. —
Ordentliche Lehrer: Frormann, Stoltenberg I (G.),
Hecht, Denkert, Harbs, Brandt, Lorentzen III (Fr.),
Drews. — Oberlehrerinnen: Frl. Dege, Frl. Lerche.
— Ordentliche Lehrerinnen: Frl. Sommerwerck,
Frl. Ferchen I (L.), Frl. Müller, Frl. Wullenweber,
Frl. Hildebrand I (Frida), Frl. Brede II (E-). _ —
Zeichenlehrerin: Frl. Schütze (S.). —Handarbeits
lehrerin : Frl. Heinrich I (I.). — Handarbeits- u.
Turnlehrerinnen: Frl. Baeder, Frl. Rüge, Frl.
Beeck. — Zeichen- u. Nadelarbeitslehrerin: Frl. Rump.
— Hilfslehrerin: Frl. Beese. — Schulwärter:
Plambeck. — Heizer: Alberts.
Höhere Mädchenschule II.
(Paul Flemming-Str.)
Direktor: Prof. vr. Kalepky. — Oberlehrer: Busse,
Or. Burckhardt, Becker. — Ordentliche Lehrer:
Siemen, Wachholz, Exner. — Oberlehrerinnen:
Frl. Schwarz, Frl. Ehlers I (A.). — Ordentliche
Lehrerinnen: Frl. Brühn, Frl. Radtke, Frl. Gnutz
mann, Frl. Möller I (E.), Frl. Armbrust, Frl.
Jensen II (I.). — Hilfslehrerinnen: Frl. Greuer,
Frl. Jensen. — Zeichenlehrerin: Frl. Bünz II (F.).
— Turn- und Handarbeitslehrerinnen: Frl. von
Kownacki, Frl. Hansen II (E.). — Technische Hilfs
lehrerin: Fr. Dannmeier. — Schulwärter: Schu
mann, Geertz.
b) Mittelschulen.
Städtische Mädchenschule.
(Am Kütertor, Küterstr. 17.)
Rektor: Hoffmann I (Friedr.). — Lehrer: Nissen I
(Pet.), Stuhr I (Ed.), Hinrichsen, Dierck, Torge,
Clasen II (Johs.), Gosch II (Chr.), Wellern, Viereck.
— Lehrerinnen: Frl. Guttzeit, Frl. Radenhausen,
Frl. Krüger, Frl. Frandsen I (Ottilie), Frl. Meyer
sahm II (Marg.), Frl. Hiß I (Emma), Frl. Wellen
kamp, Frl. Huckseldt. — Zeichenlehrerin: Frl.
Lüdlke. — Handarbeitslehrerinnen: Frl. Bünz l
(Joh.), Frl. Bielenberg, Frl. Büdding, Frl. Peters l
(Mar.). — Turnlehrerinnen: Frl. Hedde. — Schul
wärter : Wulff.
1. K n a b e n m i t t e l s ch u l e.
iMuhliusstr. 31.)
Rektor: Struve, (W-). — Lehrer: Kaack I (Hartw.i,
Clausen I (Ludw.), Hoff II (Ferd.), Hagge I (P.),

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.