»' Abt. I. 5.
Die städtischen Behörden und Angestellten.
37
III. Exekutiv beamte.
Pol.-Kommissare: Moldenhauer, Grethe; Pol.-Wacht-
meister: Angerstein, Scheller, Köhler; Pol.-Sergeant:
Reuter, Pinnig, Evers, Waddin, Reichardt, Bull-
graf, Ozyleit, Wendt, Witt, Pries, Wisniervski,
Dettmer, Dähn, Münster, Tornack, Bötticher,
Gossel, Böge, Stabs, Kraehnke, Hamann, Nühse,
Briest, Schnoor, Sander, Böckmann, Rüdiger, Krohn,
Petersen, Roder, Bauer, Schachtschabel, Börnsen,
Hahn, Schmidt.
8. Das Feucrlöschweskn
untersteht dem städtischen Branddirektor Freiherrn
uon Moltke und besteht aus: 1. der Berufsfeuerwehr,
7? der freiw. Feuerwehr. Die Berufsfeuerwehr ist stark:
Brandinspektor Auhagen, Brandmeister Schmiedel,
^Wachtmeister, 10 Oberfeuerwehrleute (darunter 3
Maschinisten), 8 Gefreite und 59 Feuerwehrleute.
Auf der Hauptwache am Martensdamm sind
Nntioniert: 2 Gasspritzen mit Schlauchkarren, zugleich
Gmbinierte Löschzüge, eine 25 m hohe Drehlurm-
Ualanceleiter, eine 18 m lange mechanische Leiter, 2
Danipfspritzen mit angehängtem Schlauchkarren, 2 vier-
adrige Krankenwagen, außerdem 3 Abprotzspritzen,
^ Hydranlenkarren und 1 Gerälewagen der freiw.
Feuerwehr; auch ist eine Samariterstube eingerichtet.
HU Sanitätszwecken wird Sauerstoff auf der
Hauptfeuerwache und Feuerwache Ost und Eis auf
"üen Wachen verabfolgt; ebenso wird Samariterhilfe
°uf allen Wachen geleistet.
Auf den Nebenwachen „Nord", „Ost" und „Süd"
1J‘ je eine Gasspritze (zugleich kombinierter Löschzug)
uationrert, an welche entweder ein Schlauchkarren
"der eine Abprotzspritze angehängt werden kann. Auf
der Nebenwache „Ost" befinden sich außerdem 1 Dampf-
Ipritze und 1 Samariterwagen, auf der Nebenwache
»Nord" 1 Samariterwagen, 1 Tiertransportwagen
uud eine 25 m lange mechanische Leiter.
... Im Spritzenhaus der Germaniawerft ist ein
uadtischer Oberfeuerwehrmann stationiert, der die
uändige Wache unter sich hat.
Die freiw. Feuerwehr besteht aus der 1. Komp.
Ael, 2. Komp. Wik, 3. Komp. Gaarden, 4. Komp.
Gaarden-Süd, 5. Komp. Hassee, 6. Komp. Ellerbek,
'• Komp. Wellingdorf, 8. Komp Hasseldieksdamm und
d^r freiw. Feuerwehr der Fried. Krupp Germaniawerft.
~ Das Feuermeldewesen besteht aus einer elektrischen
Feuermeldeleitung, in welcher an 5 Stromkreise folgende
Feuermeldestellen angeschlossen sind: I. Hauptkreis:
*• Hauptfeuerwache, 2. Fischerstr., Ecke Wall, 3. Stadt-
Wsts, 4. Oberlandesgericht, 5. Knooper Weg, Ecke
BKIhelminenstr., 6. König!. Schloß, 7. Gymnasium,
^ Matrosenkaserne, 9. Holtenauer Str., Ecke Bergstr.,
Arrestlokal Feldstr., 11. Holstenstr. 58, 12. Be-
^rdungsamt, 13. Warenhaus Jacobsen, Holstenstr.,
Zauberflöte, 15. Karlsir., Ecke Langer Segen, 16.
Reichshallen, 17. Geibelplatz, 18. Wilhelmplatz, 19.
öchigfernstieg, Ecke Körner str., 20. Gewerkschaftshaus,
Fahrstr., 21. Kronshagener Weg, Ecke Metzstr., 22.
Warenhaus Karstadt, 23. Bekleidungsamt, innen. —
Nord kreis: 24. Wache „Nord", 25. Anschar-
F'ankenhaus, 26. Chemisches Institut, 27. Marine-
'mtivnsgebäude, 28. Marineakademie, 29. Holtenauer
^ tr -, Ecke Schauenburgerstr., 30. Marinelazarett, 31.
«nooper Weg, Ecke Gutenbergstr., 32. Lornsenstr.,
, eke Niemannsweg, 33. Reventlouallee, Ecke Düstern-
vrooker Weg, 34. Akadem. Heilanstalten, 35. Seebade-
Mstalt, 36. Nervenklinik, 37. Feldstr., Ecke Beselerallee,
'6. Kieler Brauhaus, 39. Prinzenhaus Düsternbrook,
u - Moltkestr., Ecke Esmarchstr., 41. Kleines Theater,
außen, 42. Kl. Theater, innen, 43. Bismarckplatz (Bis-
Mrckallee), 44.Lützowstr., Ecke Feldstr., 45.Hardenberg-
Uaße, EckeHolteu.Str., 46. Gutenbergstr. 66,47. Schloß-
Uvs, 48. Bartelsallee, Ecke Niemannsweg, 49.Gerhardstr.,
Ecke Waitzstr., 50. Haus Quickborn. — III. Süd kreis:
61. Großer Kuhberg, 52. Wache „Süd", 63. Gerichts
gefängnis, 54. Gasanstalt Rondeel, 55. Hummelwiese,
66. Hotel Germania, 57. Küterstr., 58. Brauerei
Schifferer, 59. Kirchhofallee, Ecke Deliusstr., 60. Bahn
hof, 61. Kastanienstr., Ecke Papenkamp, 62. Königsweg
(Schule), 63. Spar- und Leihkasse, 64. Wriedt's Eta
blissement, 65. Waldwiese, 66. Kirchhofallee 94, 67.
Geisterhalle, 68. Kieler Neueste Nachrichten, 69. Exer
zierplatz, Ecke Großer Kuhberg. — IV. Kreis
Gaarden: 70. Schlachthof, 71. Berpflegungsaml,
72. Kaserne des I. Seebataillons, 73. Werftstr., Ecke
Norddeutsche Str. (Fährweg), 74. Krupp-Kolonie, 76.
Krupp-Feuerwache, 76. Elisabethstr. 26, 77. Kaiserliche
Werft, 78. Drews-Brauerei, 79. Feuerwache „Ost",
80. Pickertstr-, Ecke Jachmannstr., 81. Medusastr., Ecke
Jltisstr., 82. Kirchenweg, Ecke Elisabethstr. — V. Kreis
Wik: 83. Prinz Heinrich-Str. 115/117 (Schule), 84.
Belvedere, 85. Kohlenhof Holtenau-Nord, 86. Kohlen
hof Holtenau-Süd, 87. Matrosenkaserne, Arrestlokal,
88. Gasanstalt Wik, 89. Auberg 64. — VI. Kreis
Stadttheater: 2 Außenfeuermelder und 21 Jnnen-
feuermelder.
Außerdem befinden sich neben den meisten Feuer
meldern Unfallmelder.
I. Tic Schiedsmannsämter.
(Konnnunale Ehrenämter.)
Bezirk I.
Schiedsmann: Mechan. A. Zwickert, Dänische Str.23/25.
Stellvertr.: Kaufmann E. Bantz, Dänische Str. 5.
Klosterkirchhof, Martensdamm von der Haßstr. bis
zum Lorentzendamm, Falck-, Dänische Str., Schloß
garten, Burg-, Schloßstr. mit dem König!. Schloß,
Kattenstr., Sackgasse, Zum Kuhfelde, Hinter der Mauer,
Fischerstr., Wall von der Wasserallee bis zur Flämischen
Str., Packhausstr., Seegarten.
Bezirk II.
Schiedsmann: Georg Schmidt, Möbelfabrikant,
Küterstr. 26.
Stellvertreter: Kaufmann F. F. H. Willrodt, Küter-
straße 18.
Markt, Rosen-, Haßstr., Martensdamm von der
Haßstr. bis zum Neumarkt, Neumarkt, Fleethörn von
der Treppen- bis zur Holstenstr., Holslenbrücke, Kehden-,
Faul-, Küterstr.
Bezirk III.
Schiedsmann: Apotheker Dr. Friedrich Petersen,
Holstenstr. 5.
Stellvertreter: Uhrmacher Heinr. Heikel, Holstenstr. 8.
Holstenstr. vom Markt bis zur Holstenbrücke,
Nikolaikirchhof, Flämische, Schuhmacher-, Pfaffenstr.,
Wall von der Holsten- bis zur Flämischen Str., Tor-,
t afenstr., Eisenbahndamm 1—5, Holstenstr. von der
olstenbrücke bis zur Hafenstr., Bootshafen.
Bezirk IV.
Schiedsmann: Mineralwasserfabrikant W- Greß-
mann. Lange Reihe 14.
Stellvertreter: Kaufm. C. I. Ketelsen, Lange Reihe 22.
Treppen-, Kurze Str., Mühlenbach, Schevenbrücke,
Hohe Str., Lange Reihe, Walkerdamm, Schülperbaum
vom Walkerdamm bis zur Herzog Friedrich-Str.,
Herzog Friedrich-Str. vom Schülperbaum bis zum
Sophienblatt, Lerchenstr., Hafengasse, Ziegelteich,
Jensenstr., Klinke, Pferdeborn, Holstenstr. von der
Hafenstr. bis zur Klinke, Fabrikstr., Eisenbahndamm
von der Hafen- bis zur Jensenstr., Augustenburger-
platz, Auguste Viktoria-Str., Sophienblatt von der
Klinke bis zum Bahnhosplatz, Kaistr. von der Jensen-
straße bis zum Bahnhofplatz.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.