28
Die Königlich Preußischen Behörden. — Die Provinzialbehörden. II. Abt. I. 2. u. 3.
30. Museum für Völkerkunde.
(Dänische Str. 19.)
Direktor: J.,V. Oberlehrer Dr. Gottschaldt.
(Das Museum ist Sonntags von IIV2—1 Uhr ge
öffnet, außerdem nach Anmeldung bei dem Direktor.)
31. Kommission zur wissenschaftlichen
Untersuchung der deutschen Meere.
Geschäftsführer: Geheimrat Pros. Dr. V. Hensen.
Mitglieder der Kommission: Geheimrat Prof. Dr. V.
Hensen, Physiol. Institut; Geheimrat Prof. Dr. I.
Reinke, Botanisch. Institut; Geheimrat Prof. Dr.
K. Brandt, Zoolog. Institut; Geheimrat Prof.
Dr. Fr. Heincke, Helgoland, Direktor d- Biologischen
Anstalt; Geheimrat Prof. Dr. O. Krümmel. —
Assistent: Prof. Dr. H. Lohmann, Priv.-Doz. —
Bibliothek: Karlstr. 421.
32. Geschäfts st ekle für internationale
Meeresforschung.
1. Biologische Abteilung: Leiter: Prof. Dr. K. Brandt,
Zoolog. Institut. — Assistenten: Prof. Dr. C. Apstein,
Priv.-Doz.; Prof. Dr. I. Reibisch, Priv.-Doz.; Dr.
Ein. Raben; Dr. Lücke.
2. Hydrographische Abteilung: Leiter: Prof. Dr. £>■
Krümmel. — Assistent: Dr. E. Ruppin. — Labo
ratorium : Karlstr. 42.
33. Das archäologische Skulpturen-
M u s e u m
(Düsternbrvoker Weg 1)
enthält Gipsabgüsse antiker Bildwerke, sowie von
Werken Thorwaldsens, Bissens und Heidels. Es go
hört zu den reichhaltigeren Museen antiker Skulpturen
in Norddeutschland; eröffnet 1842.
Direktor: Prof. Dr. Sauer.
(Geöffnet: am Sonntag, Dienstag und Freitag
11Vs—IV2 Uhr, Mittwoch von 3—5 Uhr.)
34. Kunsthistorisches Institut.
(Düsternbrooker Weg 1.)
Direktor: Prof. Dr. Neumann.
35. Staatswissenschaftliches Seminar.
(Lorentzendamm 5.)
Direktor: Prof. Dr. Harms. — Assistent: Dr. Hofs-
many, Priv.-Doz.
3. PrommialbtlMdtn
a) Tic Provinzinlverwoltung der Provinz
Schleswig-Holstein.
(Bureau: Fleethörn 56.)
I. Allgemeine Verwaltung.
Landeshauptmann: Kammerherr Graf Platen zu
Hallermund. — Landesräte: Geh. Reg.-Rat Wen-
neker, Bachmann. — Landesbaurat für Hochbau:
Reg.-Baumstr. Keßler (Bureau: Gartenstr. 7). •—
Feuerlöschdirektor: Landesbauinspektor Wernich. —
Landesobersekretär: Behrens. — Vorsteher des
Revisions-Bureaus (Landesrevisor): Armeninspektor
Turretin. — Landessekr.: Franke, Hühne, Rehländer,
Tamm. — Landesbauführer: Stieper, Dubs, Kluge.
— Registrator: Tausch. — Assistenten: Sölbrandt,
Bracker. —. Bur.-Diätare: Schroeder (P.), Sievers,
Wolff, Göde. — Kanzlist: Papst. — Kanzleidiälare:
Detlefsen, Jessen. — Botenmeister: Künzel. — Bote:
Möller.
Landarmenwesen.
Landesobersekretär: Harzig. — Landessekretäre 7 Hütt-
mann u. Rückemeffer. — Registrator: Schäfer. —
Assistenten: Sierwald, Evers, Seemann. — Kanzlist:
ickethier. — Kanzleidiätar: Barthmuß. — Bur.-
iener: Speck.
II. Wegebauverwaltung.
Landesbaurat: Gätjens. — Techn. Hilfsarbeiter:
Reg.-Baumeister Schmidt. — Assistent: Zimmer
mann. — Bureaudiätar: Jannsen.
III. Landesbrandkasse.
I. Betriebsinspektor: Cramer. — II. Betriebsinspektor:
S uper. — Inspektoren: Schmidt, Blunk, Witt,
chlottmann, Schütt. — Landesobersekretäre:
Bartels, Wagner. — Landessekretäre: Thiessen,
Jannsen, Hamann, Kock, Petersen, Witt, Martens,
Soll, Storch, Leßmann, Paulsen, Mohr, Ernst,
Kunze, Seligmann, Pohlmann, Cramer, Susentihl,
Mitleistraß. — Bautechniker: Krohn. — Assistenten:
Spörl, Kirchhoff, Franz, Kaack, Jens, Tamm, Maß,
Brill, Jacobsen, Rassy. — Techn. Assistenten:
Dehn, Dunklau. — Bureaudiätare: Pohl, Lemcke,
Stavizki, Hamann. — Kanzlisten: Eickert, Garber.
— Kanzleidiätare: Rühr, Bruhns, Sachse, Fritzsche,
Bührig. — Boten: Schirrmacher, Hagemann.
IV. Lande sh auptkasse.
Landesrentmeister: Langrehr. — Buchhalter: Fiebig,
Fleckeisen. — Kassierer: Schmidt. — Diätar:
Schroeder.
V. S ch l e s w i g - H 0 l st e i n i s ch e
landwirtschaftliche Berufsgenossenschast
zu Kiel
für die Provinz Schleswig-Holstein, das Fürstentum
Lübeck und die freie und Hansestadt Lübeck.
Vorstand: Provinziala'usschuß in Kiel «Landeshaupt
mann Graf Platen zu Hallermund). — Landesober
sekretär: Mählmann. — Landessekretäre: Thaysen,
Scheelk, Steinmatz, Buerkamp, Dethlefsen, Thomsem
— Registrator: Zimmer. — Assistenlen: Blothen-
berg, Thiemsen, Diercks, Bonde. — Bur.-Diätare:
v. d. Ahe, Lange. — Kanzlisten: Wenners, Siemen,
Heesch, Götz, Lotz. — Kanzleidiätar: Timm.
Kassenverwaltung: die Landeshauptkasse.
b) Landwirtschaftskammer für dir Provinz
Schleswig-Holstein.
(Grundstücke: Kronshagener Weg 3—9 u. Prüne 48.)
I. V 0 r st a n d: Gutsbesitz., Landrat u. Verbitter Graf
zu Rantzau, Rastorf, Vorsitz.; Hofbesitzer P. Jensen,
Ausacker, stelln. Vorsitz.; Amtsvorsteher E. Blöcker-
Klein-Harrie; Hofbesitzer Joh. Steensen, Blumen
hof; Hofbesitzer Landtagsabg. Peters, Brunsbüttel,
koog; 'Hofbesitzer Landtagsabg. Th. H. Engelbrecht,
Obendeich; Amtsvorsteher Lorenzen/Refsoe; Guts
besitzer Stockmann, Altona b. Haffkrug.
II. Hauptverwaltung (Bureau: Kronshagener
Weg 5).
Geschäftszeit: 9—1 U. vorm. u. 3—6 U. nachm.,
Sonnabends 9—2 U.
Direktor: Dr. phil. H. Breyholz, König!. Oekonomierat
(Sprechz. 11V»—1 U.). — Generalsekretär: Dr. pb>>-
Wübbena. — Landw. techn. Hilfsarbeiter: Hedde.
— Syndikus: Justizrat Dr. Rendtorff. — Geschäfts
führer: Dr. Tancre, R. Georgs, Becker. — Landw.
techy. Hilfsarbeiter:. Wurm; Wanderhufschmied
Haacke in Neumünster. — Obstbauwanderlehrer:
Lesser (sämtlich in Kiel). — Molkereiinstruktoren:
Clausen in Flensburg, Grafe in Süderbrarup,

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.