>1- Abt. I. 2.
Die Königlich Preußischen Staatsbehörden.
25
Sophienblatt von 61 u. 74 ab. Süd-. Verbindungs-,
Viehhofstr., Werftstr. von Karlstal u. 212/214 ab,
Wilhelmstr.WinterbekerWeg. — Stadtteile: Gaarden
(Land). Hassee. — Gemeinden: Booksee, Kl.-Barkau,
Meimersdorf, Moorsee. Schlüsbek, Hof Hammer. —
Die auswärtigen Zustellungen für die Buchstaben
T, U nach dem Namen der zuzustellenden Person.
Bezirk XI.
Eerichtsvollz. Wrigg, Stoschstr. 1.— Bertr.: Gerichts-
vollz. des Bezirks XII.
Augusten-, Bothwell-, Brommystr., Elisabethstr. von
21—63 u. 10—76, Gaußstr. 1 Gosch-, Helmholtzstr. 11,
Jachmann-, Jägerstr., Jltisstr. von 3—27 u. 4—22,
Johannesstr., Kaiserstr. von 1—65 u. 2—66, Karls
tal von 1—39, Kieler, Medusastr.. Norddeutsche
Str. von 4—68, Pickertstr. von 2—36, Schul-,
Stoschstr., Mnetaplatz, Werftstr. von 155 bis Karlstal
u. von 160—210, Wikingerstr. — Gemeinden:
Elmschenhagen, Rönne, Wellsee. — Wohnplätze:
Dreikronen, Lustiger Bruder. — Die auswärtigen
Zustellungen für die Buchstaben V, W nach dem
Namen der zuzustellenden Person.
Bezirk XII.
Eerichtsvollz. Mauß,Neumühlen-Dietrichsdorf,Heiken-
dvrfer Weg 35. — Bertr.: Gerichtsvollz. des Be
zirks XI.
Ernestinen-, Hügelstr., Katzheide, Norddeutsche Str.
von 3—67, 'Pickertstr. von 1—47, Raaschstr., Sand-
Eng, Werftstr. von 111—153 u. 114—140, Zur Fähre.
Stadtteile: Ellerbek, Wellingdorf. — Gutsbezirke:
Dppendorf, Schrevenborn. — Gemeinden: Alt
Heikendorf, Klausdorf, Möltenort, Mönkeberg, Neu-
Heikendorf, Neumühlen-Dietrichsdorf, Schönhorst,
Schönkirchen.— Amtsgerichtsbezirk: Schönberg i. H.
7- Die auswärtigen Zustellungen für die Buch
staben X, V, Z nach dem Namen der zuzustellenden
Person.
^ Die Aufträge zur Erhebung von Wechsel- und
Echeckprotesten bleiben von der Verteilung unberührt,
^ie Ausführung solcher Aufträge, die ohne Gefährdung
Parteirechte keinen Aufschub gestatten, ist an die
Eeschäftsverleilung nicht gebunden.
Die Parteien können ihre Aufträge dem zuständigen
Gerichtsvollzieher unmittelbar erteilen. Sie können
Mch die Vermittelung der beim Amtsgericht einge
richteten Verteilungsstelle im Gerichtsgebäude an der
Bingstr. 21 mündlich oder schriftlich in Anspruch
lahmen. Die Verteilungsstelle ist werktäglich von
^'"6 Uhr geöffnet.
Wirkliche Eilsachen sind entweder vormittags bis
121 (a Uhr in der Verteilungsstelle oder an den Bezirks-
Gerichtsvollzieher direkt während dessen Sprechstunden
Abzugeben. Die Sprechstunden der Gerichtsvollzieher
ÜNden von 8—9 Uhr vormittags und 4—5 Uhr
Nachmittags statt.
c) Univerfrtätsbehövöen.
Die Christian-Albrechts-Universität ist am 5. Ok-
choer 1665 gegründet, hatte ihren ersten Sitz in den
ioebäuden des ehemaligen Franziskanerklosters auf
ve>n Klosterkirchhof, erhielt 1768 ein Universitäts-
örbäude vor dem Schloß und 1876 das neue Uni-
^rrsitätsgebäude im Schloßgarten, neben welchem die
iieisten Universitätsinstitute sich befinden.
. Bemerkung: Nachstehende Angaben beziehen
N nur auf das gegenwärtige Winterhalbjahr.
Hldgen des Sommerhalbjahres wird auf das vom
Lektorat für jedes Halbjahr herausgegebene, im
Buchhandel für 30 Pf. käufliche Verzeichnis ver
wiesen. Dasselbe enthält auch ein alphabetisches Ver
zeichnis der hier Studierenden nebst Wohnungs
angabe.
Behörden.
Kurator.
Konsist.-Präsident O. Müller.
(Spr. 12—1 Uhr, Sophienblatt 12, F. 945.)
Rektor.
Prof. Dr. Martins.
Dekane.
a) der theologischen Fakultät:
Prof. D. Leipoldt.
b) der juristischen Fakultät:
Prof. Dr. Triepel.
c) der medizinischen Fakultät:
Prof. Dr. Graf v. Spee.
d) der philosophischen Fakultät:
Prof. Dr. Heffter.
Akademischer Senat.
Der Rektor, der Prorektor und die vier Dekane.
Vier von dem akademischen Konsistorium gewählte
ordentl. Professoren: Prof. Dr. Pappenheim, Prof.
Dr. Jacoby, Prof. Dr. Anschütz, Prof. Dr. Dieterici.
Akademisches Konsistorium.
Mitglieder: sämtliche ordentliche Professoren.
Fakultäten.
1. Theologische Fakultät.
3) Ordentliche Professoren.
Klostermann, D. theol., Geh. Konsistorialrat; Baum
garten, D. theol.; Mühlau, D. theol. et phil.,
Geh. Konsistorialrat; Schaeder, D. theol.; Ficker,
D. theol. et phil.; Leipoldt, D. theol. et phil.
b) Außerordentliche Professoren.
D. theol. Eichhorn; Lic. theol. Dr. phil. Klostermann.
2. Juristische Fakultät.
a) Ordentliche Professoren.
Hänel, Geh. Just.-Rat, Dr. jur.; Pappenheil», Geh.
Just.-Rat, Dr. jur.; Niemeyer, Dr. jur.; Kleinfeller,
Dr. jur.; Triepel, Dr. jur.; Nabel, Dr. jur.; Liepmann,
Dr. jur. et phil.
b) Außerordentliche Professoren.
Weyl, Dr. jur.; Wedemeyer, Dr. jur.
c) Privatdozenten.
Opel, Dr. jur., Professor, Amtsgerichtsrat; Maschke,
Dr. jur., Professor; Beseler, Dr. jur.; Kriegsmann,
Dr. jur.; Kaufmann, Dr. jur.
3. Medizinische Fakultät.
3) Ordentliche Professoren.
Hensen, Dr. med. et phil.. Geh. Med.-Rat; Heller,
Dr. med., Geh. Med.-Rat; Völckers, Dr. med., Geh.
Med.-Rat; Quincke, Dr. med.. Geh. Med.-Rat;
Werth, Dr. med.. Geh. Med.-Rat; Fischer, Dr. med.,
Geh. Med.-Rat; Siemerling, Dr. med.. Geh. Med.-
Rat ; Graf v. Spee, Dr. med.; Heine, Dr. med.;
Anschütz, Dr. med.; Lüthje, Dr. med.; Stoeckel,
Dr. med.
b) Ordentlicher Honorarprofessor.
Hoppe-Seyler, Dr. med.
c) Außerordentliche Professoren.
Falck, Dr. med.; v. Starck, Dr. med.; Friedrich, Dr.
med.; Meves, Dr. med.; Klingmüller, Dr. med.;
Ziemke, Dr. med.; Doehle, Dr. med.
d) Privatdozenten.
Seeger, Dr. med., Geh. Sanitätsrat; Paulsen, Dr.
med., Prof.; Nicolai, Dr. med.; Klein, Dr. phil. et

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.