Full text: Adreßbuch der Stadt Kiel und Vororte 1911 (1911)

II. Abt. I. 1. 
Die Kaiserlichen Reichsbehörden. 
Bureau. 
Werft-Verw.-Sekr.: Harder, Schultze, Datschewsky, 
Sedlacek, Normann, Cleve, Sierla, Springborn, 
Biereichel, Eichler, Stummer, Pries, Schmidt, Staeb- 
ner.—Werft-Verw.-Sekr.-Appl.: Großmann, Brauns, 
Schultze, Krüger, Schroeder, Schönfeldt, Deuter, 
Baumann, Balla, Lange, Heintze, Picker. — Bureau 
hilfsarbeiter: Burmeister, Hey, Hansen, Rehseldt, 
Druschke, Uhlmann, Hosmann, Grote, Otto. — 
Beamteter Bureaugeh.: Lischke. — Registratur: 
Registrator, Werftregistrator Schuster. — Werft 
buchst: Reschke, Hartwig, Schröter, Schultz, Kuschy. 
— Kanzleisekr.: Bauer. — Kanzlei: Beamt. Bureau 
gehilfe Frahm. 
Magazindirektion. 
Magazindirektor: Jmelmann. 
M agazinverwaltung. 
Rendant: Mar.-Rend. Zake, Baer. — Kontrolleure: 
Werft-Verw.-Sekr. Bandow, Meiser. — Bureau- 
u. Aussichtspersonal: Werft-Verw.-Sekr.: Borchardt, 
Möller, Jaeger, Wälder. — Zahlm.-Aspirant: 
. v. Kownacki. — Werftbuchf.: Hübsch, Juren, Ger- 
hold, Ludwig, Selle, Schmidt, Jäger, Höfeld, 
Schulz, Beutel, Hinrichsen, Buck, Pörisch, Milkoweit, 
Richter, Schmidt, Seedorf, Wiedel, Krainik. — 
Beamt. Bureaugeh.: Bothmann, Greyner, Lange. — 
Magazin-Ausseher: Gutzeit, Reisewitz, Saturna, 
Meyer, Mewes, Petereit, Langkowski, März, 
Peters, Weilemann, Mecklenburg, Bock, Keller, 
Karschnick, Baasch, Schulz, Paulsen. — Magazin- 
Hilssaufseher: Stark, Carius. 
Kassenverwaltung (K. B.). 
Rendant: Mar.-Rend., Rechn.-Rat Illing. — Kon 
trolleur: Werft.-Verw.-Sekr. Ohem. — Bureau 
personal: Werft-Verw.-Sekr. Neumann. — Werft 
buchs. : Rost. — Bureau Hilfsarbeiter: Hering. — 
Beamtete Bureaugehilfen: Lange, Trettin, Barth, 
Alsleben. — Kassendiener: Albrecht, Michaelis. 
An nähme amt (A. A.). 
Rendant: Mar.-Rend., Rechn.-Rat Hartmann. — 
Bureaupersonal: Werft-Verw.-Sekr.: Albrecht, 
Münch. — Werftbuchführ.: Glaser, Drechsler, 
Hartmann. — Beamtete Bureaugeh.: Hirsch, Todte. 
— Magazinaufseher: Philippsen, Schmierzek, 
Heinrich. 
Kontrollamt >K. A.) und Revisionsbureau. 
Vorstand: Mar.-Rend. Lindner. — Bureaupersonal: 
Werft-Verw.-Sekr.: Lange, Schramm. — Werft- 
Betr.-Sekr.: Höhnte, Falk. — Werftbuchf.: Wegner, 
Büchsenschuß, Dahin, Jeczawitz, Neider, Boy, 
Reipert, Wagner, Hitz. — Bureauhilfsarbeiter: 
Rollenhagen. — Beamtete Bureaugeh.: Johannsen, 
Grabitz, Jung, Kuschy, Lucht. 
18. Marine-Chronometer-Observatorium. 
(Düsternbrooker Weg 72.) 
Vorstand: Korv.-Kapt. a. D. Rottok. — Ob.-Vermess.- 
Steuerm. Rausche, Ob.-Vermess.-Steuerm. Tietz. — 
Hauswart und Bureaudiener Paproth. 
b) WerrvcrttungsbeHörtöen. 
1. Marine-Intendantur.Kiel. 
(Adolfstr. 14/20.) 
Mar.-Jntendant: Wirkt. Geh. Admiralitätsrat Hilde 
brand. — Stellvertr. Intendant: Ob.-Mar.-Jnt.- 
Rat Mehlisch. — Abt.-Vorstände: Mar.-Jnt.-Räte 
Schwarz, Riekert, v. Stein; Mar.-Jnt.-Assessoren 
Df. Knüppel, Dr. Warns-Pichlmaier, Brühn, Dr. 
Meyer, Grimm, Dr. Oesterhelt; Mar.-Jnt.- und 
Bauräte Hagen, Kelm; Mar.-Ob.-Baurat Hoffert; 
Mar.-Baurat Müller. — Sekretariat: Rechnungs 
räte Glashoff (Kontrollamts-Vorstand), Wosche, 
Nannsen, Hitzegrad, Sibberns; Ob.-Mar.-Jnt.-Sekr. 
Weidemann, Ditz, Kunze; Mar.-Jnt.-Sekret. Par- 
niewski, Reimann, Kolrep, Konopke, Landgraf, 
S errmann, Hesse (Frz.), Papenbrock, Riebe, Kossei, 
öteführ, Dehlwes, Sieber, Cronewitz, Dockhorn, 
Fetzner, Behrendt, Hädicke, Maillard, Prehn, Timm, 
Stockinger, Kaiser, Großke, Thomsen, Erdniß, Rostn, 
Krüger (Waller), Papendieck (k. z. St.-Kommando), 
Rüge, Gundlach, Klamp, Krüger (Alexander), Cas 
par,, Krupka, Reckling, George, Richter, Ott, Jüng 
ling, Voß, Wilkesmann, Feuerstein, Weißgerber; 
Sekr.-Assist. Geißler, Möller, David, Nemitz. — 
Registratur: Ob.-Mar.-Jnt.-Registr. Heintz (Registr- 
und Kanzleivorstand), Nemitz, Nittschalk, Seifert, 
Kamrath; Mar.-Jnt.-Registr. Fiebig, v. Cölln, Plötz, 
Carstens en. — Kanzlei: Mar.-Jnt.-Kanzleisekr.Junker, 
Dachs, Fluder; Mar.-Jnt.-Kanzl. Rohr, Raatz, 
Pickardt, Müller, Brunnert, Preuß, Hupke; Mar.- 
Jnt.-Kanzlei-Diätare Sasse, Höppner. — Hausver 
waltung (Rechnungsstelle): Mar.-Jnt.-Sekr. Rei 
mann. — Techn. Beamte: Mar.-Jnt.- u. Bausekr. 
Cruse; Techn. Sekr. Jaquemar; Werkmstr. Stapel 
mann, Rahneberg, Schmalz; Bureaudiener Thurau, 
Seemann, Baaß, Stornecke, Boldt, Czarnecki, Hänn- 
mann. 
2. Marineflerichte zu Kiel. 
(Feldstr. 21.) 
A. Oberkriegsgerichte. 
1. Gericht der Marinestation der Ostsee. 
Gerichtsherr: Admiral v. Prittwitz u. Gaffron, Chef 
der Marinestation der Ostsee. 
Richterliche Justizbeamte: Mar.-Ob.-Kriegsger.-Rat 
Coester, Mar.-Kriegsger.-Rat Klinkhammer. 
Mililärgerichtsschreiber: Mar.-Ob.-Kriegsger.-Sekret. 
Weigand. 
2. Gericht der Hochseeflotte. 
Gerichtsherr: Der Chef der Hochseeflotte. 
Richterliche Justizbeamte: Mar.-Ob.-Kriegsger.-Räte 
Fielitz und Wiehe. 
8. Kriegsgerichte. 
1. Gericht der I. Marine-Inspektion. 
Gerichtsherr: Kontre-Admiral Kinderling, Inspekteur 
der I. Mar.-Jnspektion. 
Richterl. Justizbeamte: Mar.-Kriegsger.-Räte de Vary, 
Woelfel, Zäpfel; Ger.-Assessor Dr. Graf v. Fugger 
zu Gloett. 
Militär-Gerichtsschreiber: Mar.-Kriegsger.-Sekretäre 
Blanck und Schramm. 
2. Gericht des I. Geschwaders. 
Gerichtsherr: Der Chef des I. Geschwaders. 
Richterl. Justizbeamte: Mar.-Kriegsger.-Räte Heydecke 
und Leonhard. 
Militärgerichtsschreiber: Mar.-Kriegsg.-Sekr. Knaup. 
3. Gericht des II. Geschwaders. 
Gerichtsherr: Der Chef des II. Geschwaders. 
Richterl. Justizbeamter: Mar.-Kriegsger.-Räte Sellmer 
und Kammerich. 
Militärgerichtsschreiber: Mar.-Kriegsg.-Sekr. Pfeiffer. 
4. Gericht der Aufklärungsschiffe. 
Gerichtsherr: Der Befehlshaber der Aufklärungsschiffe. 
Richterl. Justizbeamte: Mar.-Kriegsger.-Rat Mörder. 
Militärgerichtsschreiber: Mar.-Kriegsger.-Sekr. Voigt. 
3. Marine-Stationskasse Mist. 
(Adolfstr. 14/20.) 
(Reichsbank-Giro-Konto. —- Zahlstunden werktäglich 
von 9—12 Uhr vorm., am 1. jeden Monats von 
9—1 Uhr.) 
Vorstand: Mar.-Stabs-Zahlm. Bistram. 
Kontrolleur: Mar.-Ob.-Zahlm. Junghanns.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.