Full text: Adreßbuch der Stadt Kiel und Vororte 1911 (1911)

70 
Zeichen- u. Malschule 
Fachschule 
für Handarbeit und Kunstgewerbe 
Die Schule wird von Frauen und Töchtern der gebildeten Stände besucht, 
sorgsamste und gründlichste Weise geleitet! 
Der Lehrgang umfaßt Handnähen — Flicken und 
Stopfen — Maschinennähen — Kleidernähen — Kunst 
sticken — Klöppeln — Ätzen — Schnitzen — Brand 
malen usw. Der Unterricht schließt sich grundsätzlich 
den Bedürfnissen des täglichen Lebens an 
Karlstraße 10 
Der Unterricht wird auf 
Individuelle Ausbildung. Unterricht in der freien 
und angewandten Kunst, für Vorgeschrittene. Modell 
und Aktzeichnen. Vorbereitung für Zeichenlehrerinnen. 
Vorzügliches Atelierlicht. Im Sommer Unterricht im 
Freien. Näheres durch den Prospekt 
Prospekte unentgeltlich. Für auswärtige Schülerinnen werden angenehme Pensionen nachgewiesen 
Sprechstunde zwischen 4 und 5 Uhr nachmittags 
Anna Hansen Marie Hansen 
Die Werkstätte für Maschinenstickerei, Karlstraße 10, übernimmt die Anfertigung aller Arten Stickereien 
für Kleider, Möbel, Dekorationen usw. :: Künstlerische Entwürfe :: Moderne Techniken :: Mäßige Preise 
A. M. Hansen 
■ 
Heinr. Müller 
Maurermeister u. Bauunternehmer 
Kiel, Düppelstraße 71 
Fernsprecher Nr. 1054 Fernsprecher Nr. 1054 
I I 1 "T 
■ I I i i—r 
englisch 
rrr "na 
ITIr. Carben S. fjeroey B. fl. 
empfiehlt sich als erfahrener, akademisch 
gebildeter Lehrer der engl. Sprache. 
Seit dem Jahre 1901 in Kiel ansässig, hat 
er eine erfolgreiche Lehrtätigkeit unter den höchsten und allerhöchsten Kreisen 
ausgeübt. Mr. C. S. Hervey bereitet für alle Examina vor und ist zu weiterer 
mündlicher oder schriftlicher Auskunft gern bereit. cJ'icS'i KIEE rxara 
Anfragen bittet er an nebenstehende Adresse zu richten: Sd]arntjorstftra(ie 2 111 - 
teu nü 
fl. 1). Corenzen, Bücherrevisor 
Einrichtung u. Hbrung von Geschäftsbüchern im Abonnement 
Cornsenstrafie 37 Kiel Corusenstrafie 37 
Telephon 270$ Telephon 270$
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.