Full text: Adreßbuch der Stadt Kiel und Vororte für das Jahr 1907 nebst Stadtplan. (1907)

rja-mnoiiio PiiQiiATini Lieferant S M. Schiffe. Abt. I: Aus feinstem Hopfen und 
Ufo! lnduicl”iJl clllül v51 gestellte helle und duuble Lagerbiere, Cabinetbriin, Lxport» 
48 
Wohltätigkeitsanstalten, Vereine und Kassen. 
II. Abt. IV- A ' 
Frl. E. Steinitz. — Vorsteherin -der Warteschule 
am Papenkamp: Frl. Clara Steinitz. — Vorsteherin 
der Warte schule an der Treppen-Str.: Frl. M. 
Bröckelmann. 
17. Ausschuß für hauswirtschaftlichcn Unterricht 
unbemittelter Mädchen. 
Dr. Rudel, Apotheker (Vorsitz); Kuhlgatz, Stadtschul 
rat a. D.; Tr. Bote, Arzt; Dr. Stubbe, Pastor; 
Dr. Brandt, Oberlandesgerichtsrat; Leopold, Land 
richter a. D. — Damen: Frl. Julie Ravit, Frl. 
Luise Ravit, Fr. Ob.-Rcg.-Rat Mchardi, Frl. H. 
Seidel, Frl. Bertha Volckmar, Frau Dr. Reese. 
18. 'Ausschuß für die Arbeits- und Wohnungs 
nachweisstelle. 
Hansen, Landesversicherungsrat (Vorsitz); Christiani, 
Feld-Direktor; Reimers, Architekt, Stadto.; Holle, 
Kommerzienrat, Fabrikant, Beauftr. der Handels 
kammer (Rechnungsf.); Peters, Stadtvat, Beauftr. 
des Magistrats; Ncumann, Rechnungsrat; Czar- 
netzki, Mechaniker; Brühn, Werks.; Jürgens, Schrift 
setzer; Green, Maler; Erdmann, Vorarbeiter. 
19. Beauftragte für die Herberge zur Heimat. 
v. Graba, Landeshauptmann; Hansen, P. Chr., 
Landesversicherungsrat. 
20. Beauftragter für den Verein zur Förderung 
der Jugend- u. Volksspiele in der Stadt Kiel. 
Wehl, Prof. Dr. 
21. Beauftragte für den Verein zur Hebung der 
öffentlichen Sittlichkeit. 
Riese, Justizrat, Rechtsanwalt; Harder, R., Pastor. 
22. Von der Gesellsch. vorgeschlagene und von den 
städt. Kollegien gewählte Mitglieder des Vorstandes 
der Kieler Spar- und Leihkaffe. 
Rudel, C., Rentner; Freese, Stadtrat a. D.; Volckmar, 
B., Rentner; Mohr, Landesrat. 
Frauenverein für Armen- und Krankenpflege. 
a) in der Stadt Kiel: 
Vorsteherin: Frl. Lange, Garten-Str. 27; Spr. 
1—2 n. 1. Stellv-: Frau Hosmann.- 2. Stellv.: 
Frl. Ich. — Botin: Ww. Rebehn. 
I. Krankenabteilung. 
1. Bezirk: Fr. Hosmann, Holtenauer Skr. 174; Frau 
Kruse, Dänische Straße 87; Gräfin Moltke, Bruns» 
wiker Str. 8; Frau Reuter, Düsternbrook 85. 
2. Bezirk: Frl. Kraus, Klaus Grorh-Pl. 4; Frl. 
Daevel, Waisenhof-Str. 43; Frau Propst Jetz, 
Wilhelminen-Str. 19; Frl. Jetz ebendas.; Frl. 
Lange, Garten-Skr. 27. 
3. Bezirk: Frl. Bockendahl, Garten-Str. 27; Frl. 
Edlefsen, Knooper Weg 12 (Damenstift I); Frl. 
Friederici, Damm-Str. 7; Frl. Hanken, Jägers- 
bcrg 12; Fvl. Hertz, Kirchhofs-Allee 30; Frl. Leo 
pold, Lornsen-Str. 18. 
4. Bezirk: Frau Broderscn, Holtenauer Str. 108; 
Frau Prof. Glogau, Memanns-Weg 39; Frl. 
Müller, Garten-Str. 27; Frl. Ravit, Hohenberg- 
Str. 22; Frau Richardi, Holtenauer Str. 108; 
Frau Nissen, Gneisenau-Str. 1. 
II. Arbeitsabteilung. 
Frl. Lange, Frau Hosmann, Frl. Jetz, Frau Mar 
iens, Frau Kruse, Frl. Feddcrsen, Frl. Volck 
mar, Frl. Rathlev, Frl. Seibcl, Frl. Schumacher, 
Frl. v. Magius, Frl. Prehn. 
Das Vcrkaufslokal befindet sich im Gesellschafts- 
Hause, Schuhmacher-Str. 18. 
d) im Stadtteil Gaarden: 
Vorst.: Frau Rektor Broeker, Käiser-Str. 39. ^ 
1. Bezirk: Fr. «ohst, A-ugusten Str. 58. — 2. ^ 
zirt: Fr. Rektor Broeker, Kaiser-Str. 39. — 3. *L 
zirk: Fr. Hoffmann, Kielcr-Str. 45. —• 1- 
5. Bezirk: Fr. Rektor Ticdje, Karlstal 2- , 
6. u. 7. Bezirk: Frau Nauendorf, Karlstal 30/ 
Marine-Werft-Frauenverein. 
Vorsitzende Frau Admiral v. Usedom, Schatzmell' 
Mar.-Baume isier Busch. 
Nähschule: Schönberger Skr. 16. 
Allgemeines Bolksburean. 
Gcschäftsf.: Frank, Sekretär, Hamburg, 
gjji# 
len-Str. 41 .Sprechst. in Kiel an jedem 3. & ün "- 
ta-ge des Monats -nachm. 5.—öy 2 rrqr im Verdl 
hause Akuhlius-iStr. 72. 
Allgem Arbcitsnachwcisstelle für Kiel und 
Unigegend, verbunden mit WohnungsnachU" 
sunentgeltlich), , 
1. für männl. Personen: Gartcn-Str. 20, lGcsthan 
-stunden: 8—12, 2%—6% Uhr. (F. 562.) „- 
2. für wcibl. Personen: Körner-Str. 4; Gef'chusl-O 
wcrktägl. 11—1 und abends (mit A-usn. von ^ 
woch und Sonnabend) 8—9 Uhr. (F. 1034.) 
Arbeitsnachweis des Arbeitgeberverbands 
in Kiel. 
Hohe-Str. 16, Höf. ,j 
Geschäfts ft.: 8—10 für Arbeitsuchende; nachm. * 
für sämtliche Geweübe und urbeiter. 
Der Nachweis ist für Mitglieder kostenlos; für 
Mitglieder pro nachgewiei. Arbeiter 0,10 Mnr>- 
Arbeitsnachweis der freien Gastwirte-Jnn"^ 
Geschäftsstelle: Muhlius-Str. 10. (F. 32.), ^ 
öffnet von 9—6 Uhr. .. 
Eine Nachweisstelle von Krankenwärtern »» 
Krankenwärterinnen ■ # 
befindet sich ini Gefellschaftshause, Schnhlnwv^, 
Str. 18 II berm Kastellan, Auskun/si von ^ 
und 2—8 Uhr, Sonntags nur vorm. 
Hospital und Krankenhäuser, 
Dr. Neuber's chirurg. Heilanstalten. 
(Königs-Weg 2/12). ,. t ,: 
Direktor: Geh. Sanitätsrat Dr. Neu'ber. Spr^ 
wochentags 11—iy 3 Uhr. , 
(Siche auch unter Abr. II 1, „Aka-d. Heilanstw } 
und „Städtisches Armen- und Krankenhaus 
unter Mt. II 4, „Anschar-Krankenhaus".) 
tÄ 
Privat-Augcn- und Ohrenklinik 
von Dr. Weisncr (MuhlinssScr. 61). 
Sprechstunden: 9—12, 2—5, -Sonntags 9—12 
Medizinisches Röntgeninstitut 
(Annen-Str. 71.) 
Leitender Arzt: Dr. Behn (F. 3067). 
Durchleuchtungen: Montag, Dienstag, Donm'r 
und Freitag öy 2 —7y 3 Uhr nachm. 
Medieo-mechan. Institut und Privatklinik 
(Exerzier-Pl. 6.) 
Leitend. Arzt: Dr. Löbner. (^Sprechst. 10—H- 
Uhr.) A 
Tr. Lubinus' orthopädisch-chirurg. Privatkl»' 
Medico-mechanisches Zander-Institut. 
(Brunswiker Str. 10.) 
Sprechstunden: werktäglich 9—1 Uhr. .
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.