Full text: Adreßbuch der Stadt Kiel und Vororte für das Jahr 1907 nebst Stadtplan. (1907)

Ir ' Abt, 
IV. A. 
Wohltätigkeitsanstalten, Vereine und Kassen. 
' Augusten-Str. und nördlich davon bis an Bez. 1 
H Helfer: Pastor Peter,en, Kieler Sir. 56 (Spr 
3 !•—I v.). 
1 Kieler Str. und nördlich davon bis an Bez. 2. — 
Velfer: Lehrer Hansohm, Johannes-Str. 1 (Spr. 
4. > 0 n.). 
' ^Hannes-, Stosch-Srr. und nördl. davon bis an 
3. Pickert-Str. u. Katzheidc. - Helfer: Obcr- 
7^?Ichinist Nauendorf, Karlstal 30—32 (Post) 
5. kK 1 - 6—7 abds.). . m 
leirlstal und nördl. davon bis an Bez. 4^ 
Helfer: Rektor Gg. Leisner, Schul-Str. 32 (Spr 
g ll—12% v.) 
• strecher Chaussee u nördl. davon bis an Bez. 5. 
77 Helfer: Lehrer Joh. Möller, Karlstal 37 
7 lSpr^ 4— 5 u.). 
' Kruppsche Kolonie u. Baracke. — Helfer: Pastor 
schwärst, Karlstal 35 (Spr. 12—2 n.). 
4 
Al 
3. Kaiser Wilhelm I.-Stift. 
Dr. Stubbe, Pastor, Vorsitz; 
Edding, 
V?ud 
Vogt. Architekt; Dr/Äd. Bockeudahl, Me- 
ZesL?»^> Sech I. H., Rentner; Frau Propst 
> Frl. I. Lauge; Frau Ww. Siebte, Oberin. 
Aektor 
Aiifsjchts- u„d Erziehungsansschuß. 
Fert, (v. Ü. Tann-Str. 32), Vorsitz; Kahler, 
-.,7 Stadtrat a. D.; Johanitscn. F., Rentner; 
"lranz, Direktor der Kieler Zeitung; Ahrens, 
Ret/Eeschuldir. a. D.; Dr. Ilnzer, Pros.; Brühn, 
Lxs, Altona, Amtsgerichtsrat; Martens, H., 
se» m (Rechnungsf.); Harder, Pastor; Christen- 
w ' ^'cchtsamvalr a. D.; Brvtsaürikant Jenis-cn, 
^ ^"arven. 
^Ksschuß z,,r Fürsorge für entlassene Gefangene. 
' 6leh. Just.-Rat, Erster Staatsanwalt, Vors.; 
b,u,^l"punn, A. C., Kcrnfmann; v. Graba, Landes- 
sick, , uonn— Becker, D. Propst; Hansen, Landesver- 
s, '/ungsrat; Lchmcnt, Fabrikant, Amtrup, Kon 
'' Ketels, Pastor. 
. 6. Arbeitsausschuß. 
ivlfü' Pastor (Vorsitz); Metelmann, Rentner; 
£ "pel. Rcntirer; BUnsen, Kaufmann; Möller, 
Kch"" Kaufmann, Strrdtv.; Simonscu, W., Rektor; 
P- l§lsr„ Landesvers.-Rai; Ahrens, Ge- 
Aa , ^6dir. a. D.,stKnhlgatz, Stadtschulrat a. D.; 
N-^Kluu, Kaufmann. — Damen: Frl. Lange, Fr. 
u^Edins' Fr. Kruse, Frl. Feddersen, Frl. A. Schnh- 
scher, Fr,. B. Volckmar, Frl. Seidel, Frl. Rathlev, 
Frl. 
v. Magius. 
Ln 
Knabenhortc. 
!, Nutrier Rstdcl, Vorsitz. Kreutzfeld, Lehrer, Leiter 
h,s Vköller Vorsitz. Jungmann, Lehrer, Leiter 
Horts. 
Hort^^ Vorsitz. Stegemann, Lehrer, Leiter des 
?„'..^etelmann, Vorsitz. Th. Doormann, Lehrer, 
per >des Horts. 
7. Ausschuß für die Volksbibliothck. 
Ob-Teurer; Dr. Stubbe, r — 
so, ^^^Ichul-Oberlehrer; Pries, Prof. Dr.; Käch 
^iblj' FErak a. D. 
Str "/-der ersten Volksbibliothek (Srhuhinacher- 
der ' Lehrer O. Stcohmcher. — Bibliothekar 
Sprite,, Volksbibliothek (Gerhard-Str. 8/12): 
Dvo// 'dvff I. — Bibliothekar in der Wik: Rektor 
8. Lombardausschuß. 
Wilde, Landesrentmeister (Vorsitz); Lauers, Ar 
chitekt; Hansen, P. Chr., Laudesvcrsich.-Rat; Gold 
beck-Löwe, ^icchtsanwalt; Bokelmaun, Justizrat 
Freese W., Stadtrat a. D.; Schwandt, Lanldschafts 
Rendant. 
Buchhalter des Lombards: H. Wcrdermann. — Taxa 
tor und Kassierer: E. Mertz. — Lombarddiencr 
Joh. Bencke. 
9. Ausschuß für die Frauengewerbeschule. 
Bachmann, Landesrat (Vorsitz); Stolley, Rekr a. D.; 
Jungjohaun, A. C., Kaufmann; Enking, lliek- 
tor; Dr. lliüdel, Apotheker. — Drei von der Kom 
mission kooptierte Damen, zur Zeit: Frau Ober- 
bürgcrm. Fuß, Frau Architekt Martens, Frl. I. 
Beeck. — Die Vorsteherin der Fraucngewerbeschule, 
Frl. Susemihl. 
10. Ausschuß zur Verleihung des Nniversitäts- 
stipendiums der Gesellschaft. 
Das Stipendium in Höhe von 5000 M. Kapital, 
jetzt zu 4 Prozent, ist gestiftet durch Beschl. v. 5./1. 
und l4./12. 1877. 
Wortführer Landcsrat Bachmann; Dr. Boysen, 
Handelsk.-Syndikus, Stadtrat; Kreisarzt Medi- 
ziualrat Dr. Bockendah'; Konsistvrialpräs. Müller. 
11. Ausschuß für das Volksbad. 
Bote, Dr. möd. (Vorsitz); Lehment, Fabrikant; 
Klautz, Kaufmann. 
12. Ausschuß für die Volksküche und Mägdchcrberge. 
Prof. Dr. Pochhammer, Geh. Reg.-Rat (Vorsitz); 
Schmidt, Stad trat; Christiani, Feld-Direktor; 
Wilde, Landesrentmeister; Daevel, Kommerzienr.; 
Dr. Ehlers, Rechtsanwalt. — Damen: Fr. Gülich, 
Vorsitz; Fr. Martens, Fr. Oberbürgevm. Futz, Frl. 
Berger, Frl. Joens, Fr. Haack, Fr. Pliatz, Frl. 
Bockeudahl, Frl. Slrefom, Frl. Möller, Fr. Dr. 
Dinkelacker, Fr. Schnitze. 
13. Ausschuß zur Verleihung von Stipendien an 
aufstrebende Talente. 
Durch Beschluß der Gesellschaft vom 16. April 1902 
ist der Höchstbeirag der zu verleihenden Stipendien 
auf 3500 M. festgesetzt Morden. 
Voigt, Architekt; Enking, Rektor; Paulfen, Prof. Dr., 
Arzt; Ahrens, Gewerbeschuldi rektor a. D. 
14. Ausschuß wegen Errichtung von Ferienkolonien. 
Paulfen, Prof. Dr., Arzt (Vorsitz); Doormann, Joh., 
Rektor (Rechmingsfühver); Brüh», G., Rektor; 
v. Graba. Landeshauptmann; Tiedje, Rektor; 
Hansen, Otto, Prokurist. 
15. Ausschuß für die Kaffeeschiinkc. 
Petersen, Ferd., Prof. Dr., Geh. Medizinalrar (Vor 
sitz); Wichmann, Stadtrat a. D.; Nehvc, Konsul, 
Stadtv.; Amirnp, Konsul; Möller, Carl, Kanfm. 
(Rechnungsf.); Leonhart, Dr. med. 
16. Ausschuß für die Warteschnlcu. 
Hollaendcr, Rdar.-Chef-Jng. z. D. (Vorsitz); Rosen- 
V. Rektor (Vorsitz); Eodrng. Pastor; Strohmeyer, 'kränz, Direktor (Rechnungsf.); Maaßen,' Lehrm/ 
Lehrer; Dr. Stubbe. Pastor; Krumm, Prof., Atzmus, Dr. med.; Prof. Dr. Quincke, Geh. Medi- 
. Geh. Medi- 
zinalrat.^ 
Für jede Schule zwei von dem Ausschuß kooptierte 
Damen, nämlich zur Zeit: für das Kinderheim: 
Frau Dr. B. Ahlmann, Frau Geh.-Rat Quincke; 
für die Papenkampschnle: Frau Nicpa, Frau Pastor 
Bünz; für die Treppen-Str.-Schule: Frl. C. Möller, 
Frl. L. Gänge. — Vorsteherin des „Kinderheims": 
Germania-Brauerei
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.