Full text: Adreßbuch der Stadt Kiel und Vororte für das Jahr 1907 nebst Stadtplan. (1907)

5 II. 
III. B. 
Kirchen-, Schul- und Medizinalwescn. 
37 
6 
, < . t ieferant 8 M. Schiffe. Abt. I: Aus feinstem Hopfen und Malz her 
Ue,, Hmma-Braiierei gestellte helle und dunkle Lagerbiere, Cabinetbriin, Exportbier. 
0 
Ich 
J»' 
J' 
l( i 
i# 
ltif‘ 
fr 
% 
in# 
0 
P 
f 
t 
tr 
Seit ^ Kr: Peters, Dellessen, Dr. Johanntzen (zugl. 
®?orr! r Pädagog. Seminar), Doormann, Dr. 
Ech^^,. dries, Hager, Woisin, Dr. Mensing, Dr. 
^ Sonderburg. — Zeichenlöhrer: Klenze. 
tzg^- ' “Ifyoltfdfjer Rcligionslehrer: Pfarrer Plagge. 
l-in^H^rrr: Sämde, Wümke, Mhrau, Bielselöt 
9 ' Turnlehrer). — Turnlehrer Böhlke. 
<gf^ r : der König!. Rentmeister, Rechnungsrat 
^lit i''— Schuldiener: Hossmann; Heizer: Möhl. 
des Pädagog. Seminars: Etaußön, Dr. 
Dr . I^lldt, Dr. Hebeler, Roeper, Dr. Schnack, Dr. 
I Da^nlburg, Dölle. 
lüg A^ulgeld in den Gy>mna>laMasseii 'beträgt 
" M., j„ Vorschulklassen 100 Mk. jährlich. 
H. Die städtischen Schulen 
a - R e s o r m - Rea lg y m n a s iu m 
m i t Real s ch u le 
Dir»-, (Knooper Weg 63/71). 
0t tr , s t: (3- Zt. unbesetzt). 
Cito » r: Pvch. Dr. Stolzcnb'urg, Pros. Dr. 
tzrin'?- Pros. Hahn, Pros. Dr. Hetzer, Pros. Dr. 
iicl !. Prof. Dr. Gcrlach, Dr. Röhricht, Aye, Fren- 
r.!?ronre. Weichardt, Thiele, Meder, Nissen, Dr. 
Dr Dr. Koch, Dr. Neumann, Dr. Jürgens, 
h'o»„i i^chler, Steuer, Dr. Sander, Feiler, Weigel. 
^eg>! ' 1^' Hilfslehrer: Fricdemann. 
juA^^siallehrcr: Westphal. — Zeichenlehrer: 
Sjjj ,®' — Gesanglehrer: Stolz. — Lehrer der 
Nien^E' Bülck, Lüthje, Barfod, Crnger, Kröger, 
lehr ^i'ich I (F.). — Vorschul- und Turn- 
Plaumann. — Schulwärter: Krierke, Lei- 
Rahlf. 
in den Klassen der Vollanstalt jährlich 
Äir.Vorklassen 100 M. 
schZ"" nicht ortsaiigehörige Schüler wird ein Zn-- 
"W von 80 % erhaben. 
b. Ober-Realschule 
jjj. (Waitz-Straße 36/42; F. 545.) 
i m^etten ist ein Königliches pädagogisches Se 
zur Ausbildung von Kandidaten für das 
! itzir fV 0m * sln höheren Schulen verbunden. 
Fivr: Pros. Dr. Barr. zugl. Leiter des Pädagog, 
-..cininars, Mitgl. d. Kgl. Tnriilehrcr-Prüfiings- 
i'' "'sn>sjion. (Sp rechst.: an d. Schultagen 10—11 
i Dbr„ '"'ich,;immcr.) 
s ichrer: Prof. Krumm (zugl. Lehr. a. pädag. 
Prof. Dr. Schmidt, Prof. Dr. Krön. Prof. 
Miohrbuttcr, Dr. v. Elsner (Bibliothekar), Dr. 
(zngl. Lehrer a. pädag. Sem.), Pros. Dr. 
^Mvarz, Dr. Krause, Dr. chottschtldt, Dr. -Glotz. 
%i' Hammer. Siender, Bcösc, Dr. Wcviiick, Dr. 
g,'wkeiiburg. Dr. Mahn, Dr. Setzdel, Dr. Bethgc, 
istzZer. Dr. Hanssen, Müller. Dr. Edert. Arndt. 
Dr 'I: — Kandidaten des höheren Schulamts: 
z." ^ardemann, Dr. Möller, Dr. Kohlmann, Dr. 
l^nnann, Dr. Brandes. Dr. Rohde. — Zeichen- 
or: Steffen. — Rcalschullehver: Doose III 
ff 1, > Borschnllehrer: Wilhelmsen. Di imge„ 
6 - langlohrcr), Wischer, Strohmcyer II (Ernst), 
. Hoffeins I (HZ. — Lehramts-Assist.: 
^ 2 Lud Ludlam. — Schulwärter: 1. Hart mann, 
fctljyv Prohn. 
erd usw. wie in der Schule zu a. 
c. Höhere Mädchenschule 
(aus der Kirchenkoppöl; Philosophengang 8). 
Direktor: Plümer. — Oberlehrer: Pros. Dr. Kalepkh, 
Dr. Laugemann, Dr. Meybrinck, Dr. Moöbius, 
Meusel, Landgrebe. — Ordentliche Lehrer: Fror- 
mann, Stoltenberg, Hecht, Denkert, Harbs, 
Brandt, Lorentzen III (Fr.), Drews. — Ober- 
lehrerinnen : Frl. Ahrendt, Frl. Sommeüwerk, Frl. 
Dege, Fol. Kurze. — Lehrerinnen: Frl. Ferchen, 
Frl. Brühn, Frl. Müller, Frl. Wullenweiber, Frl. 
Ehlers, Frl. Hildcbrand l (Frida). — Zeichen 
lehrerin : Frl. Schütze. — Handarbeits 
lehrerinnen: Frl. Müsset, Frl. Heinrich. — Turn 
lohrekinnen: Frl. Runge, Frl. Beeck. — Handar- 
beits- und Tnrnlehrerm: Frl. Baedcr. — Schul- 
wärter: Plambeck. — Heizer: Alberts. 
Schulgeld in den Klassen l—VII jährlich 144 M., 
VII—X 100 M. 
Für hier nicht ortsaugehörige Kinder wird ein Zu 
schlag von 50 % erhoben. 
d. Städtische Mädchenschule 
(am Kütertor; Küter-Str. 17). 
Rektor:. Hosfinann I (Friedr.) — Lehrer: Nissen I 
(Pct.), Stuhr I (Ed.), Hinrichsen, Dierck, Dorge, 
Otto. Clasen ll (Johs.), Wellern, Gosch II. — 
Lehrerinnen: Frl. I. Knees, Frl. Guttzeit, Frl. 
Radenhansen, Frl. Krüger, Frl. Frandsen I 
(Ottilie), Frl. Hiß I (Emma), Frl. Wellenkamp, 
Frl. Meyersahm II (Mavg.). — Zeichenlehrerin: 
Frl. Frcdrich. — Handarbeitslehrerinnen: Frl. 
West, Frl. Bünz I (Joh.), Frl. Bielenberg, Frl. 
Büdding. — Turnlehrerin: Frl. Hedde. — Schul 
wärter: Wulfs. 
Schulgeld für die drei untersten Stufen 60 M., für 
die höheren Stufen 80 M. jährlich. 
Für hier nicht ortsaugehörige Kinder wird ein Zu 
schlag von 60 % erhoben. 
e. 1. Knabenniittelfchule 
(Muhlms-Str. 31). 
Rektor: Kloppcnbuvg. — Lehrer: Nicola Issen I (Ni 
colai), Kaack I (Hartw.), Clausen l (Ludw.), Pe- 
tersen II (Wilh.), Haggc, Höfs II (Fevd.), Botz, 
Jörgensen, Strohmeyer I (Otto), Pätz, Suhr ll 
(Jak.), Tvuelsen, Jmigclaus, Geerck, Alslev, Clc- 
mentscn, Renke, Schirackenberg. — Schulwärter: 
W'ilcke». 
Schulgeld für die drei untersten Stufen 48 M.; für 
die höheren Stufen 60 M. jährlich. 
Für die hier nicht ortsmigehörigen Kinder, welche 
die Mittelschule besuchen, wird ein Zuschlag von 
50 Prozent erhöben. 
k. 2. K n a b e n m i t t e l s ch u l e. 
(Gcrhard-Str. 101/106; Nordflügel.) 
Rektor: Doormann I (Fohs.) — Lehrer: Martens I 
Heim.), Bö re nsen, Tim, Kiep, BoSgerau, Behnke, 
Hoff III (Klaus), Westphalen, Siovert. — Schul- 
wärter: Kohrt. 
Schulgeld usw. wie in der Schule unter e. 
g. 8. K n a b e n m i t t e ls ch u l e. 
(Herzog Friedrich-Str. 41.) 
Rektor: Seil I (Friedrich). — Lehrer: Reese I 
(Johs.), Eichenlaub, Lorenzon II (Emil), Jar- 
chow, Puhl, Wulff I (Jöhs.), Lobsien I (Marx), 
Sauerbrch, Tam-m, Hagelberg, Pieschke, Petersen, 
Heitmann, Heers. — Schulwärter: Sthelpin. 
Schulgeld usw. wie in der Schule unter e.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.