Full text: Adreßbuch der Stadt Kiel und Vororte für das Jahr 1906 nebst Stadtplan. (1906)

I 
- 
I 
QiQQQQQQQQ‘&Qi'JQQi<SQQQiS&(^QQ(J l Q'QQ3QQQQyjQ(J(4(^QQ<3QQQ&QQQ&&GQQ»Q!QiQQ^ ->I 
fl 
Cafe Feldmann 
KIEL, Ecke Brunswiker- u. Karl-Str., parterre u. I. Etage 
i i Fernsprecher 733 i i 
Grösstes und elegantestes 
»Wiener Cafe« 
i j Norddeutschlands, i i 
Tag und Nacht geöffnet. 
tlrktrisHie Brlrui'litiine — 
UroNMrr elrganler IlillartS-Siaal. 
Angenehmer herrlicher Aufenthaltsort. 
Zusammenkunft sämtlicher Fremden. 
Sehenswerte, im Atelier des Professors MAX KONER in Berlin 
und vom Künstler CHR. KLEINSANG ausgeführte Gemälde aus 
der historischen Geschichte Schlesw.-Holsteins, ferner ein Gemälde, 
eine Mensur darstellend zwischen dem Corps Saxonia und der 
Burschenschaft Teutonia, sowie das Gemälde: 
die Kaiseryacfit BohenzoIIern ===== 
die im Kieler Hafen liegende Flotte passierend, darstellend, 
ausgeführt vom Künstler Marinemaler 
t 
| 
F 
1
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.