Full text: George Colman the Elder's Komödie "The Man of Business" und die Farce "The Deuce is in Him"

Inhaltsverzeichnis: 
Literatur ...... 
Einleitung: Colmans Leben und Wirken . . , . . 
A. „The Man of Business“ 
I. Analyse 
II. Quellen: Aus der Prosaerzählung „L’Ecole 
des Peres“ von Marmontel entlehnte Colman 
den ersten Teil der Fabel und die Haupt 
charaktere, aus „Les Deux Amis ou le Ne- 
gociant de Lyon“ (1770) von Beaumarchais 
im wesentlichen den zweiten Teil der Fabel, 
während er einige komische Situationen aus 
dem „Phormio“ des Terenz und dem „Tri- 
nummus“ des Plautus aufgriff 
III. Die Charaktere: Fable, Tropick, Beverley, 
Denier, Lydia, Golding, Mrs. Golding. — Er 
klärung der Namen. 
IV. Komposition: Die Grundlage für die Kom 
position bilden im großen und ganzen die 
beiden französischen Quellen „L’Ecole des 
Peres“ und „Les deux Amis,“ jene für die 
aufsteigende, diese für die fallende Handlung. 
B. „The Deuce is in Hirn“. 
I. Analyse 
II. Quellen: Aus der Lindor : Episode der Mar- 
montelschen Prosaerzählung „Le Scrupule ou 
l’Amour Mecontent de lui-meme“ entlehnte
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.