— 19 —
2
SCbolf VIII. feiner ©emctlpn ba§ SImt 9tenb§6urg afö Seib*
gebinge berfdbreibt, beifit e§: unde geven jegenwordich in krallt
dusses breves to eneme ereme rechten liifgedinge unse slot
stadt unde vogedie to Rendesborch unde unse dree kerspele
Nigenmonster Schenefelde unde Kellinckhusen ®a£s biefe
brei Äircbffnele bi3 babin nicht jurn SImt 9lenb§burg gehörten,
geigt ber Sßortlaut ber Urlunbe, toenn fie fortfäbrt: .. . also
de erben, slot stadt unde vogedie to Rendesborch mit den
IIII kerspelen Rendesborch Jevenstede Norttorppe unde Westede
unde de vorgerorden kerspele. SIu§ ber ©egenüberftellung
ber brei unb ber hier Mrcbfbiele gebt bvebor, bafi bie juerft
genannten erft bantafe gu 91enö3burg gelegt ttmrben. Seiber ift
bie llrfunbe nicht batiert, fo baff toir nicht genau ba§ $;abt
angeben lönnen, toann biefe Steuerung eingetreten ift. öem
Stegiftrum ftebt fie gtöifdb)en Urfunben au§ ben fahren 1443
unb 1448. ®a aber, toie toir amtebmen mußten, 1451 üfteu*
miinfter einen felbftänbigen $8ertoaltung3beäirf bilbete, unb ba
1470 x ) ba§ Mrcbfpiel noch mit bem SImt StenbiSburg herbunben
toar, lann bie Urtunbe nicht ber geit gtoifdljen 1443 unb 1448
angeboren. ®a§ $abr 1451 muff beäbalb bor ber Slnberuttg
liegen. 1459 aber ift -fjerjog SIbolf geftorben; bentnacb bleibt
für bie SluSfertigung ber IlrÜunbe nur ber Zeitraum gtoifd£)en
1451 unb 1459 übrig.
©ine neue 33eränberung trat burd) bie Sanbe-Steilung
jtoifeben Äönig $obann un & £>erjog griebrid) öom ^ a bre 1490
ein, inbem nämlich bie $ugebörigleit üfteumünfterS jum SImt
iRenbSburg aufgehoben tourbe. ®a§ $ircbfbiel tourbe je^t jum
SImt Sßlön gelegt. * 2 ) ©3 febeint jeboeb, baff biefe S3eftimmung
*) Dtorbalb. ©tub. VI, ©. 51 ff.: Äönig ©£)riftian I. bejeugt bie Bon
©eitert ber äSittoe 2tboIfS VIII. an if)n gefctjcEjene Slbtrctung Bott ©djlofj,
SImt unb ©tabt SRenbSburg »mit soven kerspeln,« eben ben oben erioähnten
Stircpfpielen.
2 ) Über bie baS Sfp. Sleunrünfter betreffenben $nberungen geben bie
Söteinungen ber gorfdjer faft alle auöeinanber. SDtidjetfen, 3tfd)r. 7/ ©• 125,
behauptet, bafj burd) bie Teilung Uteumünfter toieber an Äiel getommen
fei. Stuft, a. a. ö. ©. 597. 598, beftreitet bie Serbittbung mit Sßlön; mie es
aber mit Sleumünfter getoorben fei, barüber fagt er nichts, ©ridjfen, Xopo=
graphie, ©• 28, ift ber SDleinnng, bafj Steumiinfter 1490 ein felbftänbigeS

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.