60
Dritter Abschnitt.
Bedingungen des Gedankenexperiments verletzt hat: während
Rodbertus den Monopolpreis des Getreides ausdrücklich aus
schloß, hat Diehl die Erklärung aus dem Monopolpreise unter
nommen.
Diese Erklärung ist aber zweitens auch nicht ricardisch. Die
einzige Voraussetzung, unter der —• als äußerster Grenzfall —
nach Ricardo Monopol-Preisrente entstehen kann, ist hier nicht
gegeben, sondern im Gegenteil gleichfalls ausdrücklich ausge
schlossen.
Diejenige Monopol-Preistheorie der Grundrente aber, die Diehl
als Ricardo angehörig vorträgt, ist nicht nur unricardisch, sondern
sogar antiricardisch.
Monopol-Preisrente entsteht nach Ricardo weder durch volle,
juristische Okkupation des Landes mit dem Inhalt, daß der Boden
durch das Privateigentum gegen die freie unentgeltliche Besiede
lung gesperrt wird, noch aus Gründen der Rentabilität durch
privatwirtschaftlichen Entschluß der Grundeigentümer.
c. Der Lexissche Rettungsversuch.
Gegen Lexis läßt sich der Einwand nicht erheben, daß er eine
wichtige Bedingung des Gedankenexperiments der isolierten Insel
verkannt hat. Er hat ausdrücklich erklärt, seine Verteidigung
Ricardos nicht dadurch führen zu wollen, daß er das Problem
mit ricardischen Mitteln löste: sondern er hat den zweiten möglichen
Weg betreten, das Problem abzulehnen, weil es falsch gestellt sei,
unmögliches verlange, etwa wie ein Mathematiker die Zumutung
ablehnen würde, ein rechtwinkliges und zugleich gleichseitiges
Dreieck zu konstruieren.
Als Sachwalter Ricardos und vermeintlich im Geiste seiner
Theorie kommt er zu seinem Schlußurteil, das in folgenden drei
Thesen formuliert werden kann:
1. Von dem Augenblicke an, wo das Gesetz der sinkenden
Erträge in Wirksamkeit ist, besteht auf der isolierten Insel
Monöpol-Preisrente, d. h. allgemeine absolute Rente.
2. Reine Differentialrente kann hier nicht entstehen.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.