Lebenslauf.
Ich, Johannes Rudolf Wilhelm Offe, bin geboren
am- 10. November 1884 zu Mörs a. Rh., als Sohn des (f) Kgl.
Seminarlehrers Karl Offe und seiner Ehefrau Berta geb. Triebei.
Den ersten Unterricht erhielt ich von meinem Vater, besuchte
dann die Seminarübungsschule meines Heimatsortes und das
dortige Gymnasium Adolfinum, das ich Ostern 1904 mit dem
Zeugnis der Reife verließ. Ich widmete mich darauf an den
Universitäten Bonn (2 Semester), Berlin (1 Semester), Kiel
(4 Semester) dem Studium der englischen und der romanisch-
französischen Philologie, der Geographie und der Philosophie.
Die Herbstferien des Jahres 1906 benutzte ich zu einem
Studienaufenthalt in Edinburgh.
Meine akademischen Lehrer in Kiel waren vorzugsweise
die Herren Prof. Dr. Deussen, Holthausen, Körting, Krümmel,
sowie die Herren Lektoren Hughes und Dr. Dumont.
Das philosophische Doktorexamen bestand ich am
14. Dezember 1907.
* *
*
Herrn Prof. Dr. Holthausen, der mir zu der vorliegenden
Arbeit die Anregung gab und mich bei ihrer Ausführung
in liebenswürdiger ^ Weise unterstützte, schulde ich auf
richtigen Dank.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.