20
Sprache mit ihrer späteren vergleichen, so erweist sich
überall die Scheidung der Redeteile als derjenige Vorgang,
der das Wort aus dem Ganzen, zu dem es gehört, dem
Satze, allmählich loslöst, ihm eine relativ größere Selbst
ständigkeit verleiht und mit seiner selbständigen Bedeutung
zugleich seine grammatische Form fixiert".
cefnian „Abend werden“ bildet schon spätae. das
Verbalsubstantiv cefnung > evening, das sich im me. an
Stelle des ae. cefen eve (ne. nur poet.) einbürgerte. Da
durch erhielt die Sprache ein bequemeres Ausdrucksmittel
zur Bezeichnung dieses Verbalbegriffes, indem sie das ein
fache cefnian in „to become evening“ auf löste.
cerendian zu cerende f> errand /ahd. ärunti] hat im
ae. die Bedeutungen „Botschaft übermitteln“ — „für jemand
verhandeln“; frühme. wird erendien jedoch meist im Sinne
von „für jemand eintreten“ gebraucht. Lockerte diese Be
deutungsverschiebung den Zusammenhang mit dem sb., so
gab me. message ein passendes Synonym zur Umschreibung
an die Hand: ne. to carry message.
Auch bei ärian „ehren, mit Ehrfurcht behandeln,
gnädig sein“ zum sb. är scheint die erhöhte Ausdrucksfähig
keit von Umschreibungen wie to honour, to treat with
respect, to be merciful gegenüber me. clrien den Ausschlag
gegeben zu haben, da ären bereits im 13. s. schwindet,
während är noch aus dem 15. s. belegt ist (vgl. § 10).
Zum a£. adj. blödig „blutig“ gehört blödgian fNap.]
„blutdürstig sein, mit Blut bedecken“; es ist me. nicht
mehr belegt und wird durch die ne. Neubildung to bloody
„blutig machen“ zum adj. bloody wenigstens formell wieder
hergestellt und in der zuerst angeführten Bedeutung mit to
be bloodthirsty wiedergegeben.
Neben me. blissien bllpsian (zu blips j> bliss) stellt
rejoisen j> to rejoice; vielleicht ist bei der Bevorzugung

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.