11
Der Verbalbegriff „rufen“ wird durch die ae. vbb.
clegan < urgerm. *kaujan, ferner durch clipian, grcedan,
ceallian )> to call wiedergegeben; von diesen sind clegan,
clipian, grcedan isoliert, ceallian dagegen hat einen Ver
wandten in an. kalla, clipian und grcedan erhalten sich
bis ins 15. s.; bei grcedan ist übrigens irrtümliche Auf
fassung infolge Anklangs zu greed „Rasen“ (ne. dial, greeds)
nicht ausgeschlossen (vgl. § 10).
cierran j> cherren „wenden“ erweckt keine Assoziation
an ein entsprechendes sb. oderadj.; schon in ae. Zeit dringt
aus dem frz. turnian )> to turn ein und läßt das ein
heimische vb. in den Hintergrund treten.
drleman „lustig sein“ zu dream „Lustbarkeit“ er
scheint bis zum 13. s. nur in dieser Bedeutung; ne. to dream
geht wahrscheinlich auf *drleman = an. dreyma, ahd.
troumen zurück; auffällig ist, daß * drleman bis ins 13. s.,
wo auch dreem j> dream „Traum“ zuerst belegt ist, nirgend
vorkommt. Das N. E. D. vermutet, dream „Traum“ sei
wegen des Vorherrschens von dream = joy wenigstens in
der Literatur durch swefn ersetzt worden; drleman „lustig
sein“ schwindet vor frz. rejoissen j> to rejoice.
Gegenüber dem ae. isolierten dyttan „schließen“ hat
scyttan den Anklang an scyttel <( *skuttil voraus; ferner
steht es im Ablaut zu sceotan j> to shoot. Das ne. dial.
to ditt ist wahrscheinlich von an. ditta herzuleiten.
fittan, galan, gieddian werden mit geringen Be
deutungsunterschieden neben ae. singan „singen“ gebraucht;
fittan wird nach dem Aussterben des sb. fitt „Gesang,
Gedicht, Kampf“ beziehungslos und ist me. nur noch im
Sinne von „Streiten“ üblich; auch galan, das meist vom
Singen des Vogels gebraucht wird, sowie gieddian „rezi
tieren“ zu giedd: „song, speech“ verschwinden. Das
gemeingermanische und an Bedeutungsumfang weitere singan
)> to sing ersetzt sie.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.