1275-
s b s t.
hream — »clamour« [He. Gl.]
(Etymologie dunkel); ae. und
frühme. ganz gebräuchlich,
nach 1250 nicht mehr ge
braucht; letzte Formen: rsm,
rem.
hriper > dial, rother — »ox«
[He. Gl.].
lieg> leie ca. 1422 =.»flame«
[He. S. 35].
lira > dial, leer » flesh « [He. Gl.].
sund = »sea«.
swefl = »sulphur«.
peaw > Ihew - » custom «.
prosm — » smoke «.
püf— »tuft«.
wearr— »wart«.
wliie — » beauty «.
wcedl— »poverty«.
wuldor = »glory «.
wyrms — » pus «.
= »juice«.
yp = »wave«.
yst— » storm «.
A d j.
hremig — »clamorous«.
hriperen — »of ox« (cfr. § 8b).
liegen = »fiery« (cfr. § 8b).
lirehl — » fleshy«.
syndig= »skilled in swimming«.
swcflen = »ofsulphur« (cfr. § 8b).
(ge)piewe= »customary«.
prosmig— » smoky «.
pü/e(-ig) — »tufty «.
wear rig = »warty«.
wlitig= »beautiful«.
wiedlig = »poor«.
wuldrig — » glorious «.
wyrmsig — »purulent«.
= »juicy«.
= »stormy«.
= »stormy«.
b) Etymologische Zugehörigkeit zu vb., die ausgestorben sind.
Es kommt mir hier weniger darauf an, die speziellen Gründe
für das Aussterben der einzelnen Adj. anzugeben, als vielmehr zu
zeigen, wie Adj. und vb., die etymologisch zusammen gehören,
untergegangen sind. Durch das Absterben der Vertreter dieser
beiden wichtigen Wortklassen verliert der gemeinsame Stamm an
Bedeutung und schwindet häufig ganz; es wird so gewissermaßen
der Untergang einer ganzen Wortsippe vorbereitet, (cfr. Einleitung
zu § 13 c).
vb. Adj.
cüpian— »tobe known« [Of. Gl.]. citp~y> coup= »known« ca. 1613.
cystan— »to spend« [Of. Gl.]. cystig custi — »liberal« ca.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.