Full text: Das Aussterben altenglischer Adjektive und ihr Ersatz im Verlaufe der englischen Sprachgeschichte

isom < ae. (ge)söm unter; »unanimous« nahm seine Stelle ein, 
das ebenfalls gemöd ersetzte. 
»liberal« verdrängte nicht nur das in § 4 erwähnte röp, 
sondern auch das ae. Adj. lil, das für den Begriff, den es dar 
zustellen hatte, in seiner Lautgestalt nicht genügte. 
Endlich trat noch für wopig das nachdrücklichere »tearful« 
ein; eine Form *wöpful ist nicht nachzuweisen, was besonders 
auffällt, da der Stamm wöp sich im vb. als ne. to weep bis heute 
erhalten hat. 
§ 6. 
Schwere Consonanz. 
Als schwerfällige Form wurde das ae. Adj. dagpern empfunden; 
das leichtere »daily« konnte schon früh dafür eintreten. 
Vielleicht hat die ßfache Consonanz in firmdig den Ersatz 
durch »desirous« begünstigt. 
Der Lautverbindung gn im Anfang von Wörtern scheinen 
sich artikulatorische Schwierigkeiten entgegengestellt zu haben, 
denn alle 3 ae. Adjektive, die diesen Anlaut zeigen, sind ab 
gestorben : gnead und daneben griiepe (cfr. Schön, Bildung des 
Adj. im Ae. §1. S. 6) werden durch »stingy« wiedergegeben, 
ebenso gnorn durch sorgful > ne. »sorrowful«; das gleichlautende 
sbst. war ebenfalls ae. selten neben dem gemeingermanischen 
»sorg«, das an dessen Stelle trat. Im ne. sind 5 Wörter mit dem 
Anlaut gn, — die sich bereits in ae. Zeit finden, — noch er 
halten : to g n arl = k n urren, gnarled = knorrig, to g n ash = 
knirschen, g n at = Mücke, G n itte, to g n aw =-nagen, dial, 
k nagen. Alle diese Wörter sind wohl als onomatopoetische 
Bildungen aufzufassen und deshalb vor dem Aussterben bewahrt 
worden. Die 3 übrigen ae. Sbst. gnorn, gnidel, gnast und das 
vb. gnornian sind wie die 3 ae. Adj. untergegangen. 
logpor wurde vielleicht auch wegen seiner schwerfälligen 
Form aufgegeben und durch crceftig > ne. »crafty« ersetzt. 
pohhed war ganz undeutlich und schwer aussprechbar und 
mußte vor me. lös<sk. louss> ne. »loose« weichen, [leas cfr. § 13c). 
Endlich trat noch für gewrixl das Part, »changing« und 
ebenso für nixlnig das einfachere und verständlichere »fasting«
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.