Actissa similis n. sp.
Extrakapsularium: Die nicht breite Gallerthülle um-
’ gibt die Zentralkapsel in nur geringem Abstand. Kleine
Vakuolen in regelmässiger Anordnung durchsetzen die
Gallerte. Sie liegen etwa zu 4 übereinander. Ihre Lagerung
erinnert einigermassen an die Verhältnisse bei Th. nucleata.
— In dem schmalen Zwischenraum zwischen Gallerte und
Kapselmembran liegt ein dichter Mantel schwarzen, fein
körnigen Pigments. Auch im Leben erscheinen die Tiere
dieser Spezies nach den Bordnotizen schwarz. Zooxan-
thellen fehlen.
Zentralklapsei: Die ziemlich — 0,0035 mm — dicke
Membran ist peripher von einer nicht breiten Schicht
feinkörnigen Plasmas bedeckt. Die Hohlräume sind nicht
gross, lassen daher zwischen sich ziemlich breite Plas
mabrücken frei. Sie werden nach innen etwas grösser
und nehmen dann wieder nach dem Kern zu ab. Die
mittelsten, grössten enthalten niemals Konkretionen,
scheinen also durch die Auflösung von Oelkugeln ent
standen zu sein. Die Anordnung der vakuolaren Räume
ist radiär. — Kronkretionen sind in geringer Anzahl, aber
- in ziemlich bedeutender Grösse vorhanden. Sie liegen
meist aussen in der Nähe der Kapselmembran, niemals

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.