XXXVII. E CHRONICO GEDANENSI CASPARI WEINREICH-
309
Item diesen somer kwam konig Hans von Denmark von Bergen aus Norvegen zu hausz mit seinen
schiften und hatte sich mit dem kofman wol entscheiden und fruntlich vertragen sie bey allen iren Privi
legien zu lössen f) — - — _ — — — — —
Anno 1487. — — — Item disz voryor belegte her Sten Stur der Sweden ihr oberste im reich
her Joen Axels g), her von Gotlandt, auf Stekborch h> und nam im auch sein schiff. — — — —
Item in demselben voryor umbtrent die faste i) ausz entzweite sich her Stein Stur, stadthalder in
Sweden, mit her Iven Axelson, hauptman, ritter zu Gotland, und wold in mit seiner hausfrau k) belegern ;
des her Iwen im zu listig war und im entkwam wider zu Wisboe aufs schlos, so das zwischen diesen bey-
den hern ein quat krig war und schikten beide ire sendtbotten ken Dantzke und Hessen do warschauunge
thuen dohin nicht zu sigeln bey Verlust des gutts, dornoch sich ein jeder wüste zu richten 1. — — -—
Item dasselbe voryor sandte konig Hans von Denmark seine sendtbotten und herren mit Pinnin-
genm) mit etlichen schiften auf Gotlandt umb Wisboe und Gotlandt einzunemen, so im her Joen zu ent-
botten hatte, er dem vorgenanten konige wolde ubergeben n), so er auch thete zwischen paschen und pfing-
sten o) und sigelde selber zum konige in den Sundt vor Kopenhagen p . — — — — — — — —
Item des freitags noch himelfart Christi q) sigelte konig Hans ausz dem Sunde wol mit 29 schiffen
noch Sweden Werts, und her Joen Axel war zu im kommen in den Sundt und sigelte mit im umb; dan
er im Gotland schon hatte aufgetragen, dor der konig sein haubtleute drauf hatte D. — — — — —
Item die zeit auch auf Johanis s) war konig von Denmark zu Calmern t). Do kwam zu im her Sten
Stur in sein u) krafel, der Greif genant, und her Iwen Axel; die 2 machten den [o: der] konig zum frunde, so
das her Iwen zog in sein veterlich erbe in Denmark auf Lillov) mit seiner hausffrauen, Carles tochterU.
Und der konig und her Stein vertrugen sich auch freuntlich zusamen, mer man kunde nicht wissen, als wie.
Item diesen herbest liesz konig Hans von Denmarken seynen son bringen zu Lunden in Schonen,
dar muste im alle seine herschafft des reichs huldigen und schwerennyh — — — — — — —
Anuo 1494. — — — Item diesen somer kwam der konig von Denmark von sineme sinnet
und zog zum Sterneberga); er liesz seinen kentzler hengen, dan er batte gestolen. — — — — —
Anno 1495. — — — Item disz voryor reidede konig Hans von Denmark stark zu mit schiffen
und aller macht zu Kalmer einen tag zu halden kegen her Steen aus Schweden und kwam vor Kottenbue,
do verbrante im der Grifun wol mit 150 maub), und der konig verlosz do gros gutynne und von der tage-
fart war nichts <9, so das der konig widerumb in Denmark zog; und war kurtzU hirnach, doerdee) ein
zeit lang. So fro als er zu passe war, reide er 2 krafel westwerts in die sehe von orley. — — — —
Item diesen herbest und Vorwinter zogen die Reussen oder Moscoviter vor Wiburg in Schweden und
teten do vil Schadens f).
f) Die 18 Julii 1486 res privilegia mercatorum Hansæ in Bergen ibidem confirmat (Diplomat. Norveg. VI. pag. 636).
«■) Leo-e: Ivar Axelsson. h) Non in Stäkeborg, sed in Borgholm Ivarus erat, cum bellum initio Februarii exoreretur (v.
Chrom Rhythm, supra Tom. I. 2. pag. 185, 186p, unde ad Wisborg d. 15 Februarii in nocte confugit (v. supra pag. 243, not.
a). Stäkeborg arx, eodem tempore oppugnata, d. 14 Maji dedita est (Hadorph Rim-Krön. II. pag. 338). i) Dominica
Invocavit in d. 4 Martii incidit cfr. de cetero scholion superius. k) Magdalena, filia Karoli Knutsson regis, quæ post fugam
viri in Borgholm mansit et demum arcem reddere coacta est (v. Chrom Rhythm, supra Tom. I. 1. pag. 196). 1) Hirsch
et Vossberg pag. 47 not. 3 memorant, et Stenonem et Ivarum literas Gedanum initio anni misisse et mediationem Hansæ quæsi-
visse, quam rem Lubecenses literis d. 11 Aprilis 1487 ad Gedanenses datis recusabant. m) Dirck Pynynck, pirata,
n) Jam in Aprili Ivarus nuntios ad regem misisse videtur (cfr. supra pag. 243, not. z). o) Igitur inter dies 15 Aprilis
et 3 Junii. p) Adhuc d. 19 Maji Ivarus literas in Wisby dat, (v. Möller, Bidrag t. Hallands Hist. pag. 138). Sed imme
diate post insulam reliquisse necesse est, si regem apud Drakör convenire potuerit (v. Chron. Rhythm, supra I. 1. pag. 196),
quia hic infra rex d. 25 Maji ancoras levasse dicitur. q) Die 25 Maji. r) Die 15 Junii Ivarus insulam Gotlandiæ
sollenniter regi ipsi tradidit (v. literas supra pag. 243 not. z allatas). s) Die 24 Junii. t) Chronicon Rhythmicum
(v. supra Tom. 1. 1. pao-. 187), quod sequentes res admodum copiose describit, conventum ad Oland insulam refert. u) I. e.
Johannis regis. v) In Scania; cfr. supra pag, 132, not. h et 234. x) Vide supra not. k. y) Die 22 Sep
tembris electio facta est (v. Hvitfeldt Kong Hansis Krönicke. in 4:o pag. 72, 73); idem in ceterarum terrarum placitis jam antea
factum est (v. Allen, De tre nord. rig. hist. I. p. 239). z) Demens factus est. Chronicon Rhythmicum (supra Tom. I.
1 pag. 189) item: ”Konung Haniss miste sin sinne, tha man skrifver LXXXX ok IIII, sva at konungen sik inte kan styra;
hans vänner the monde thet kesa, lofva honom till Stiernaberg ena resa. Thet full tha sva, han motte tijt til fota gaa. -
Cfr Hvitfeldt 1. c. pag. 112. a) Celeber locus a peregrinis visitatus, in medio ducato Magnipolensi prope Swerm situs,
b) De hac calamitate cfr. supra pag. 244, not. g. c) Conventus in diem 24 Junii indictus erat, sed rex ejusque consi
liarii frustra adventum Stenonis per sex septimanas exspectabant (v. supra pag. 244 not. f). d) Forte krank legendum,
e) Durede, duravit. f) In Novembri hujus anni Rutheni in Finlandiam irruerunt (v. fontes supra pag. 244 not. c allatos).
i
Tom. 111.
I.
78 .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.