328
Anhang.
814—840. Ludwig der Fromme.
843. Teilungsvertrag zu Verdun. Entstehung des Deutschen Reiches.
843—876. Ludwig der Deutsche.
870. Bereinigung Lothringens mit dem Deutschen Reiche.
876-887. Karl der Dicke.
887—899. Arnulf von Kärnten.
899—911. Ludwig das Kiud.
911—918. Konrad I. von Franken.
919—936. Heinrich I.
933. Sieg über die Magyaren bei Riade.
936—973. Otto I. der Große.
961. Vereinigung der Lombardei (Italien) mit Deutschland.
955. Sieg über die Magyaren ans dem Lechfclde.
962. Ottos Kaiserkrönung.
973-983. Otto II
983-1002. Otto III.
1002-1024. Heinrich II.
1024—1039. Konrad II. von Franken.
1039-1056. Heinrich III.
1056—1106. Heinrich IV.
1075. Heinrichs IV. Sieg über die Sachsen.
1077. Heinrich IV. in Canossa.
1080. Heinrichs IV. Sieg über seinen Gegenkönig Rudolf von Schwaben.
1096—1099. Der erste Kreuzzug.
1106—1125. Heinrich V.
1122. Wormser Konkordat.
1125-1137. Lothar der Sachse.
1134. Belehnung Albrechts des Bären mit der Nordmark.
1138-1152. Konrad III.
1147. Der zweite Kreuzzug.
1152—1190- Friedrich I. Barbarossa.
1162. Zerstörung Mailands durch Barbarossa.
1176. Schlacht bei Legnano.
1180. Belehnung Ottos von Wittelsbach mit Bayern.
1184. Friedenssest zu Mainz.
1189. Der dritte Kreuzzug.
1190-1197. Heinrich VI.
1198-1215. Otto IV. (Philipp von Schwaben bis 1208.)
1204. Der vierte Kreuzzug.
1215-1250. Friedrich II.
1227. Der deutsche Ritterorden in Preußen.
1228. Der fünfte Kreuzzug.
1241. Mongolcnschlacht bei Licgnitz. Der Hansabund.
1248. Der sechste Krcuzzug. Gründung des Kölner Domes.
1250—1254. Konrad IV.
1254. Der rheinische Städtebund.
1256—1273. Das erste Interregnum.
1268. Schlacht bei Scurcola. Konradin P.
1270. Der siebente Kreuzzug.
1273-1291. Rudolf von Habsburg.
1277. Gründung des Straßburger Münsters.
1278. Schlacht auf dem Marchfelde.
1291-1298. Adolf von Nassau.
1298—1308. Albrecht von Österreich.
1298. Schlacht bei Göllheim.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.