58
1773, finis Poloniae: Kosciusko nach der Schlacht bei Mad-
ciejowice 1794, Antwort darauf der Dombrowskimarsch: Noch
ist Polen nicht verloren, I’empire, c'est la paix: NapoleonIII.
1852 (I’empire, c’est l’epee: Kladderadatsch 1852), cri de
douleur: Cavour 1856, Victor Emanuel 1859, Italien frei
bis zur Adria: Napoleon III. 1859. Vgl. „Boycott": nach
Kapitän Boycott, den die Mitglieder der irischen Landliga
(1879) bannten, „Chauvinismus": nach Chauvin, einem abge
dankten Soldaten Napoleons I., der wegen seiner Schwärmerei
für den Kaiser bekannt war, „Fronde" von la fronde, die
Schleuder, „Guillotine": nach dem Arzt Guillotin, der die von
zwei andern erfundene Maschine verbesserte, „jeunesse dorce“:
junge Leute der besitzenden Klassen, Gegner der Jakobiner,
„Jakobiner": nach dem Kloster des Iakobus, dem Ort ihrer
Sitzungen, „Marseillaise": „Schlachtgesang der Rheinarmee",
den zuerst die Marseiller Freiwilligen sangen, „Sansculotten":
von oilottes, Kniehosen, statt deren sie lange Losen, pantalcms,
trugen, u. v. a.
134. Dieselben Warnen: Otto I.—III. 936—1002,
Heinrich III.—V. 1039—1125, Eduard I.—III. von England
1272—1377, Heinrich IV. VI. von England (Haus Lancaster)
1399—1461, Philipp II.—IV. von Spanien 1556 1665,
Johann Georg I.—IV. von Sachsen 1611 -94, Friedrich Au
gust I. III. von Sachsen 1694—1827, Friedrich Wilhelm II.
—IV. von Preußen 1787—1861, Georg I.—IV. von England
1714—1830, Ludwig XIII.—XVIII. von Frankreich 1610—1792,
1814—24.
135. Derselbe Ort (Schlachten): Koronea 447 : 394,
Mantinea 418 : 362, Cynoscephalä 364 : 197, Chäronea
338 : 86, Benevent 275 v. : 1266 n. Chr., Poitiers 507 :
732, Liegnih (Wahlstatt) 1241 : 1760 : 1813, Breitenfcld
1631 : 1642, Flenrus 1690 : 1794, Neerwinden 1693 :
1793, Düppel 1848 : 1849 : 1864, Custozza 1848 : 1866.
Vgl. Tribur (Absetzung) 887 : 1076.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.