Full text: Geschichtswiederholungen in vergleichenden und gruppierenden Zusammenfassungen für die Schüler der oberen und mittleren Klassen höherer Lehranstalten

51 
UNIVERvslT-iT$u :. ’ urn; KicL 
- 2ENTrälÜ!ÜüG i n&K - 
Nebenlinie der Valois 1328, in Rußland: Aufhebung des 
^Ikas Peters des Großen von 1722 durch Paul I. 1800 (siehe 
Mitten), in Spanien seit der Einführung durch Philipp V. 
701—1833, in Hannover: daher an Stelle der Königin Vic- 
oria ein besonderer König mit Ernst August 1837, in Schles- 
üg-Holstein, daher beim drohenden Aussterben des dänischen 
Nannesstammes die Versuche der Herzogtümer sich zu trennen 
848, in Österreich-Angarn 1804 und im deutschen Reich 
871. — Richt giltig (— weibliche Erbfolge) noch heute 
n England: Maria die Katholische 1553—58, Elisabeth 
558—1603, Anna 1702—14, Victoria 1837—1901, Äol- 
and: Wilhelmine, einst in Schottland: Maria Stuart 
1587, Schweden: Christine 1632—54, iUrife Eleonore 
718, Spanien: bis zum Regierungsantritt der Bour 
bonen mit Philipp V. 1701, Rußland: bis 1800 (siehe 
unten). — Nicht giltig seit bestimmter Zeit in Däne 
mark, aufgehoben durch das Königsgesetz 1665, Deutschland, 
aufgehoben durch die Sanctio pragmatica von Karl VI. zu 
Gunsten seiner Tochter Maria Theresia 1740, Rußland, auf 
gehoben durch den Akas Peters des Großen 1722: der jedes 
malige Kaiser wählt den Nachfolger: Katharina I. 1725—27, 
Anna 1730-40, Elisabeth 1741—62, Katharina II. 1762—96. 
Vgl. die Hausordnung des brandenburgischen Kurfürsten Al 
brecht Achilles: Dispositio Achillea 1473: Die Mark geht 
ungeteilt auf seinen erstgeborenen Sohn und dessen Nach 
kommenschaft über. 
XIV. Verfassung. 
124. Englischer Parlamentarismus: Magna Charta 
libertatum 1215: Schutz fiir Adel und Geistlichkeit, sowie 
privatrechtliche Sicherheit der Freien. 1. Parlament 1265: 
Recht auf Steuerbewilligung unter Eduard I., auf Gesetz-
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.