Full text: Geschichtswiederholungen in vergleichenden und gruppierenden Zusammenfassungen für die Schüler der oberen und mittleren Klassen höherer Lehranstalten

42 
Emanuel König von Italien 1861. Hauptstadt Turin. Er 
werbung des Kirchenstaates 1870. .Hauptstadt Rom. 
4. Spanien. 
100. Spanien: Vereinigung der beiden größten Reiche 
durch Vermählung Ferdinands des Katholischen von Aragonien 
mit Isabella von Kastilien um 1492. Enkel Karl I. 1516, 
erster Habsburger. Aussterben mit Karl II. 1700. 2. bour- 
bonische Linie mit Philipp V., 3. bourbonische Linie in Neapel 
und Sicilien im Wiener Frieden 1735, 4. bourbonische Linie 
in Parma, Piacenza und Guastalla im Aachener Friedeil 
1748. Abdankung der Bourbonen in Spanien 1807, Ferdi 
nand VII. 1815 -33. Bruder Don Carlos: die Carlistenkriege. 
Ferdinands Tochter Isabella, Gemahl Franz von Assisi ch 1902, 
beider Sohn Alfons XII. 1875 85, dessen Gemahlin Marie 
Christiire, beider Sohn Alfons XIII. seit 1902. Wahl Leo 
polds von Äohenzollern während der inneren Wirren 1870, 
nach dessen Verzicht Amadeo I. König 1870 - 73, 2. Sohn 
Victor Cmanuels. 
5. Frankreich. 
101. Länclcnerxvenbungen Frankreichs: Metz, Toul, 
Verdun 1552, Elsaß im westfälischen Friedeil 1648, ''Artois 
im pyrenäischen Frieden 1659, Lille und I I andere nieder 
ländische Städte in: Frieden von Aachen 1668, Franche-Comtü, 
mehrere niederländische Plätze im Rymweger Frieden 1678, 
Straßburg 1681, Lothringen 1766, Corsica und Genua 1768, 
Savoyen, Nizza 1860, Tunis 1881. Neuste Kolonialerwerb 
ungen: Madagaskar, Anam, Tonking, Siam bis über den 
Mekong. Verluste: siehe England (Atrechter und Pariser 
Frieden), Louisiana an Spanien im Pariser Frieden 1763, El 
saß-Lothringen im Frankfurter Frieden 1871. 
102. politischen (lrnschwung alle 18 jtahrc: 1776; 
Verlassen des Absolutismus uild Einlenken in liberale Bahilen
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.