395 
Abermalige Erklärung und wiederholte Bitte wegen der offerirlen 
Anleihe und dagegen verlangten Donalivs, Rcndsb. 17. Novb. 
1711. Gehorsamste Offerte nebst Bitte ratione dilationis wegen 
der Umschlag 1712 ausznzahlenden 100,000 R. 
Bl. 208—210. Am 16. November sind drei Constitutiones 
1. wegen der entwich. Untcrhanen, 2, der Reparirung der 
Wege, 3. Validirung der Gessioncn rum Bedenken mitgetheilt. 
Bedenken und Bitte ahseiten Prälaten und Ritterschaft 16. No 
vember auf die communicirten Constitutiones. 
RI. 221—223. Schreiben von den Commissaren Jessen 
und Neve an den Verhilter etc., Rendsburg 11. December, 
dass die Versammlung bis zum 18. December, da die Königl.' 
Resolution nicht eingegangen, zu verschieben, dass die Ritter 
schaft zum 18. December in mehrerer Frequenz in Rendsburg 
erscheine Antwort, Kiel 12. December, ob nicht die Königl. 
Resolution vorher abzuwarlen und der Termin der Versamm 
lung weiter auszusetzen. 
11f. Fortsetzung der am 17. November 1711 sus 
pendierten Versammlung in Rendsburg am 19. De 
cember, dann Aussetzung bis zum Decb. 1711 
und weitere Aussetzung bis zum 14. Jan. 1712. 
Bl. 223—229. Extr. protocolli 19. December 1711, Die 
Coramissarien zeigen an, dass die Versammlung, wenn nicht 
vor künftigen Dinstag die Kön. Resolution eingehe, bis zum 
4. Jan. 1712 auszusetzen. Die in geringer Zahl Anwesenden 
bitten um Aussetzung bis zum 7. Jan. und um Abhaltung der 
Versammlung in Kiel. Schreiben der Comraissare Jessen und 
Neve, Rendsburg 22. December 1711, dass, da die Resolution 
eingegangen, die Versammlung 29. December 1711 zu reassu- 
miren. Extr. prot. bei der I.andtags-Vcrsammlung in Rends 
burg 30. December, dass die Ritterschaft einen zulänglichen 
Schluss fasse, um die Commissare in Stand zu setzen, die 
Kön. und Fürst!. Resolution bekannt zu machen. Bitte ab- 
seiten Prälaten und Ritterschaft 11, December 1711, pro
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.