392 
potito um Berufung eines Landtags und Confirmation der 
Privilegien von Prälaten und Deputaten der Ritterschaft, Schles 
wig 17. Juni 1711. (Die citirtcn Anlagen dieser Deduction 
A—X fehlen.) 2. Resolution der Commissarien, ad specia- 
liora zu gehen. Schleswig 20. Juni. 3. Anzeige einiger 
specialen Gravamina. Grav. 1. Die Landtage betr. 2. Statt 
80 R. sich mit 40 R. zu begnügen juncto petito von Prälaien 
und Deputirten der Ritterschaft 23. Juni 1711 übergeben. 
(Die citirten Beilagen 1 — 9 fehlen). 4. Antwort oder Prä- 
lirainarproposition der Commissarien 26. Juni. 5. Erklärung 
von Prälaten und Deputirten der Ritterschaft 30. Juni. 6. Vor- 
/ Stellung und Bitte von Prälaten und Deputirten der Ritterschaft 
wegen weiterer Gravamina. Grav. 3. Handwerker 4. Wege- 
reparirung — Juni 1711. 7. Dcductio Gravaminum juncto 
petito et reservatione ulteriorum 2. Juli 1711. Grav. 5. Jagd. 
, Grav. 6. Lehngüter mit Supplica vom 27. April 1711 an den 
König und den Herzog wegen der Lehen, und Königl, und 
Fürsll. Resolution, Gottorf 23. Novb. 1674, Grav. 7. Wahl 
des Verbitters und der Pröbste. Grav. 8. Execution der 
Mandata poenalia. Grav. 9. Wegen delicte einseitiger Unter- 
thanen auf Grund der Klöster und Güter. Grav. 10. Vor 
herige Mitlheilung der zu erlassenden gemeinseb. Verordnungen 
(die in der Deductio citirten Anlagen 12—17 fehlen. 8—10. 
Antwort der Commissarien 6. Juli, betr. die Befreiung der 
Klöster von der Anlage der 80 R. Antwort derselben 6. Juli 
wegen der Lehngüter. Antwort derselben vom 6. Juli wegen 
Producirung der Privilegien. 11. BI. 165—168. Rcsolutio der 
Commissarien, Schleswig 12. September 1711. 1. Dass 
Prälaten und Ritterschaft noch in diesem Jahr wieder cnnvocirt 
werden, dass 2. für dies Jahr 40 R. ä Pflug genügen. 3. Dass 
die Klöster Itzehoe, Preetz und Uetersen zu Mich, den ersten 
Termin zahlen, S. Joh. und das graue Kloster bis nach ein- 
gezogener Nachricht übersehen werden. 4. Wegen der Hand 
werker auf dem Lande. 5. Reparirung der Wege. 6. Wegen 
der Jagd. 7. Lehngüter. 8. Der Pönalraandate. 9. Auslieferung
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.