—M»HBI—^l! 
10 
Concipinut in seiner Bedienung (»leiben könne. (Vergl. Verz. 
B. I S. 80 
S. 206—207. König), n. Fürst). Revers über das von Prä 
laten und Ritterschaft im Jahr 1645 versprochene Donativ 
von 200,000 R. in sp., welches in den nächsten Jahren rich 
tig erlegt worden, unter Vorbehalt der Execution gegen 
diejenigen, welche ihre quotam nicht erleget. Fiensb. 15. Juli 
1652. (Verz. B. I S. 18 n 65, S, 87. 00. B. 2 S. 169. 
286 zu S. 90.) 
S. 208 209. Confirmatio privilegiorum Christian! Al- 
berti. Gottorflf 2. Febr. 1 (»61. In den gedr. Privilegien 
n. 65. 
S. 210— 212. Erklärung Herzog Philipps auf der Land 
schaft Resolution u. gravamina 1—-21. Fiensb, 11. Mai 
1590. (Verz. der Handschriften B. I S. 17. 52 B. 2. 165.) 
S. 212—214. Der Landschaft Erklärung Herzog Johan 
gegeben. Die schriftliche Buchung wegen der Huldigung sei 
ad acta gebracht mit Erbieten auf künftige Vorfälle S. F. G. 
Buchung in gebührender Acht haben zu wollen, die Conlri- 
bution des Fräuleinschatzes gebühre nur den regierenden 
Herren. 
Diese Erklärung ist S. H, 25 S. 342—345 als Beil. L 
zu n. 50. Verz. der Handschriften B, 1 S. 17. 51 G. S. 132 
133 in S. H. 43 C. Vol. I sub. L. Bl. 56b. Verz. B.2.165. 
S. 214—216. Der Landschaft Erinnerung und Bitte aut 
der Comraissarien Erklärung. Fiensb. 17. Mai 1590. In S. 
H, 25 Beil M. S. 345-349. 
S. 217—220. Der Landschaft Erinnerung u. Bitte auf 
Herzogs Philipp Erklärung wegen der Gravamina. Fiensb. 
17. Mai 1590. (S. H. 25 Beil. N. S. 350 355.) 
S. 220—221. Der König). Commissarien endliche Er 
klärung 18. Mai 1590 den Landständen übergeben. In S. H. 
25 Beil. 0. B. 355-357. Ver*. B. 1 S. 17 u. 133.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.