42
Mikroskopisch: starke parenchymatöse Nephritis, herdweise,
fettige Degeneration. Im Herzfleisch herdweise Nekrose, sonst
interstitielle Myocarditis.
33. Fall. (J.-Nr. 244/05.)
Sophie R.. Heizersfrau aus Kiel, 25 Jahre, III p. Auf
nahme 3. VIII. 05; Entbindung 3. VIII.; Entlassung 16. VIH. 05.
Patientin mittelgroß, als Kind nie krank; Geburten spontan,
Wochenbetten fieberfrei, Kinder leben. L. M. Januar 05.
Urin: sauer, klar, reichlich Albumen, keine Formelemente.
3. VIII. 05. II 50 h. Aufnahme in kreißendem, bewußtlosen
Zustande.
Genitalbefund: Portio in der Spinallinie, 10 cm lang,
Cervicalkanal für 2—3 Finger durchgängig, leicht dehnbar,
Kopf vorliegend.
Zu Hause 2 eklamptische Anfälle gehabt.
9 30 I. eklamptischer Anfall von 2 Min.
10 30 2. eklamptischer Anfall von 3 Min.
3. eklamptischer Anfall auf dem Transport.
12 10 4. eklamptischer Anfall von 2 4 / 2 Min.
12 30 in Chloroformnarkose, Kolpeurvnter; danach Incision
der vordem Cervixwand, Blasensprung, Wendung und Extraktion
eines frühzeitigen, lebenden Mädchens.
13 00 Placenta, manuell gelöst, ohne Befund. Puls 80;
Patientin dauernd bew-ußtlos; um 14' 7 5. eklamptischer Anfall
von 90 Sek. 15 so h. tiefes Koma.
16 10 6. eklamptischer Anfall von 2 Min. 16 50 Chloral-
klvsma 1,0.
17 0ä 7. eklamptischer Anfall von l l / 4 Min. 17-’° Koch
salzinfusion 1000 gr. 19 20 Jaquettsche Einpackung.
19 40 8. eklamptischer Anfall. 20 h. Kopftieflagerung;
rasselndes Atmen. 20 10 Morph. 0,02. Nachts große Unruhe:
vereinzelte klonische Zuckungen, aber kein Anfall mehr. An
dauernde Bewußtseinstrübung. 19 45 Kind in der Couveuse ad
exitum.
4. VIII. 05. Volles Bewußtsein, subjektives Wohlbefinden.
Im Urin Eiw. nur noch Spuren, Temperatur 36,6.
6. VIII. 05. Befinden gut, Temperatur normal. Im Urin
kein Eiw\ mehr.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.