27
krank, bis auf unbestimmte Anfälle im 12. Jahre. L. M. April 1902;
keine Graviditätsbeschwerden; vor 5 Tagen leichte Schwellung
der Knöchel. Am Abend des 15. XII. 02 plötzliche Klagen
über Flimmern vor den Augen und starke Kopfschmerzen, gleich
darauf der 1. eklamptische Anfall, Bewußtseinsschwund.
2. eklamptischer Anfall, 21 li.; Morph. 0,025.
22 h. Aufnahme in die Klinik in tiefem Koma; Zunge
zerbissen; starkes Rasseln über beiden Lungen; Blutdr. 175;
Temperatur 37,4; Puls 88, regelmäßig.
Genitalbefund: Scheideneingang eng, hoher Damm,
Scheide eng, Wände glatt, Portio zapfen-, os externum grübchen-
förmig; Steiß beweglich fühlbar.
Urin: p. cath. 150 cbcm, spez. Gew. 1021, keine Zylinder,
es erstarrt die Hälfte der Säule beim Kochen.
22 10 h. 3. eklamptischer Anfall von 30 Sek.
23 h. Trachealrasseln aufgehört, Frau bei Bewußtsein,
antwortet klar.
16. XII. 02. l 10 h. 4. eklamptischer Anfall, 30 Sek.
4 15 h. 5. eklamptischer Anfall, 30 Sek.
Patientin sehr unruhig, bleibt bewußtlos. Chloral-Stärke-
klysrna, (2 gr.)
6-’ 5 h. 6. eklamptischer Anfall.
8 23 h. 7. eklamptischer Anfall.
9 55 h. 8. eklamptischer Anfall, Chloral-Stärkeklysma (3 gr).
Genitalbefund: Muttermund bis auf schmalen Saum
verstrichen, Steiß fest in Beckenmitte. Extraktion.
II 30 h. 9. eklamptischer Anfall.
12 h. 10. eklamptischer Anfall.
12 80 h. Geburt eines lebenden Knaben.
12 55 h. Placenta, mit 4 großen gelben Infarkten. Keine
stärkere Nachgeburtsblutung.
13 15 h. 11. eklamptischer Anfall, 1 / a Min.
14 40 h. 12. eklamptischer Anfall, 1 Min.
15 h. 13. eklamptischer Anfall, 1 Min. Frau ganz be
wußtlos, Temperatur 38,6.
17. XII. 02 kein Anfall mehr; leichtes Koma; gegen Abend
Wiederkehr des Bewußtseins. Urin: 9 °/ 00 , spez. Gew. 1012.
18. XII. 02 volles Bewußtsein; Temperatur und Puls
normal; Urin: ohne Albanien.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.