78
§ 3. enganymeder q. v/a. mit jem. Päderastie treiben.
Im Anschluss an die Mundschenken der Götter sei die
Nahrung der Himmlischen, Nektar und Ambrosia, erwähnt.
A. Ambrosia /»/ ä/iffQooiaJ.
§ 1. Lat. Nom. > nfrz. a) ambroise, ß) ambrosie, y) am-
broisie.
§ 2. - s/f. I. n. pr. Götterspeise, Ambrosia. • II. n . ap. poet.
köstliche Speise: la dame ne mangea rien, fors celeste ambrosie,
rien ne but que nectar divin [Rab. 1. V, 82]. III. n. ap. köst
liches Ding schlechthin, in abstraktem und konkretem
Sinne: et plus sa main avare epuise sa mamelle // plus sa douce
ambroisie 1 ) entre tes doigts ruiselle [Delille, trad. des Georgi-
ques; nach d. Dict. hist.]. IV. n. ap. bot. Traubenkraut:
la divine herbe ambroise dicte [1480, Baratr. infernal, dans
Delb. Rec.; nach G.].
§ 3. ambrosiac£ a) a. nach Ambrosia duftend; ß) s/f. pl. ~ es,
traubenkrautartige Pflanzen. II. ambrosiaque a. ambro
sisch, nach A. duftend, schmeckend. III. ambrosin a. = II.
ces levres - es [G. Durant ä la suite de Bonnefons; nach G.j.
IV. ambrosien a. = II. Le moys de may, aux champz Hely-
siens. // Ou sont fluans tous fruictz ambrosiens. j P. Faifeu, p. 14;
nach L.]. V. ambrosinie s/f. bot. Aronswurz auf Sizi
lien. [Suppl. au Dict. de l’Acad., Paris 1836.]
Die Academie giebt nur 1694: ambroisie I u. iv.
B. nectar [6 vkxtoq.]
§ 1. Lat Nom. > nfrz. nectar.
§ 2. - s m. I. n. pr. Göttergetränk, Nektar: Du nectare et de l’am -
broise [J. le Maire, III, 45; nach H.]. II. n. ap. köstlicher
Trank, bes. Wein: tu ne boiras aussi de ce nectar divin qui
rend Anjoux fameux [Ronsard 458; nach L.]. III. n. ap.
Alles, was Geist und Herz erquickt: Quand des corbeilles
de l’autonne //S’epanche ä flots un doux nectar [Berang. Champs;
nach L.]. — Ce breuvage vante par le peuple rimeur, // Le
nectar, que l’cn sert au maltre du tonnerre, // Et dont nous
enivrons tous les dieux de la terre, // C’est la louange. [La Font.
1) = Milch.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.