67
z. B. Acad. 1694. b) substantivisch: 1. mercuriaux
s/m. pl. phm. Quecksilber-Präparate. 2. mercuriale s/f.
a) Parlamentsversammlung am ersten Mittwoch nach St.
Martin u. der Osterwoche [jetzt+]: Voulons les mercuriales
estre tenues de six en six mois ass^avoir en nosdicts par-
lemens, les Premiers mercredis apres la lecture des ordonnances
qui se fait apres les festes de Saint-Martin et Paques. [Ordon
nance de Francois I er , 1539, nach L.J ß) Rede des
Vorsitzenden in der unter a genannten Parlamentsver
sammlung über die Missstände in der Justizverwaltung:
le premier President fit une belle ~ [Acad. 1694]. Heutzu
tage da a ausgestorben ist, = Rede des Staatsanwaltes
bei Wiedereröffnung der Gerichtssitzungen, y) Verweis
[da die Rede des Staatsanwaltes natürlicherweise viel
Tadel enthielt]: on lui a fait une bonne ~ man hat ihm ge
hörig die Leviten gelesen. <5) blutreinigende Pflanze,
deren Entdeckung man dem Merkur zuschrieb, Bingel
kraut : Mercuriale demande terre bien cultivee [O de Serres,
Theatre d’agriculture 1605, nach L.] e) Marktbericht:
tenir les registres des mercuriales [Duvergnier, Coli, des lois
et decrets 1800, nach L.] II. mercuriel (mercurialis)
a. a) phm. quecksilberhaltig, artig: onguent ~ Queck
silbersalbe. ß) fig. leichtbeweglich, quecksilbrig (+)• y)
med. durch Quecksilber verursacht: maladie ~ le. ö) astr.
intra-mercuriel, zwischen Sonne u. Merkur befindlich. III.
mercurieux a. chm. quecksilberoxydhaltig. IV. Mercu-
rien a) s/m. Schüler Merkurs, satirischer Schriftsteller:
[Le Cry de l’entrepr. du myst. des Act. des Apost. ed.
1537, nach G.]. ß) s/m. Censor, der Verweise (mercu
riales) erteilt. [Hist, du Theatre fr. II, 384 nach L.]
y) a. merkurisch [Passerat, CEuv. ed. 1606, nach H.j
V. mercurique a. chm. Quecksilber-, sels - s, Quecksil
beroxydsalze. VI. mercurol tecim. s/m. Art Rot- u. Weiss
wein aus der Dauphine. VIII. mercurialisation s/f. med.
Quecksilberkur.
§ 3. B. I. mercurier kritisieren [Pasqu. Lettr. t. II. p. 436,
nach La Curne|. II. mercurialiser a) verweisen, tadeln
[Montaigne; nach d. Suppl. au Dict. de l’Acad. (6 ie!ne
cd.), Paris 1836). ß) = cajoler [Oudin, nach La Curne],
y) med. mit Quecksilberpräparaten behandeln.
§ 4. I. mercurifere a. quecksilberführend. II. mercurifica-
tion s/f. chem. Quecksilbergewinnung. III. mercuroso-
mercurique a. chem. quecksilber-OxyduI-Oxyd =.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.