144
Et la tour firent faire a un lor manouvrier, // Oele fist Cerberus
qui d’enfer est portier. // La port d’enfer en ot, itel est son
loiier [Chanson d’Antioche. p. p. Paul in Paris: Romans
des XII pairs]. — Par le conseil de Cerberus // Chien
d’Enfer hurlant ä trois testes [PäSS. de Jes.-Chr.; Pari. I,
341]. II. n. ap. grober Pförtner: les —s que l’on avoit
mis ä ms porte [Mem. de Marg. de France 1576; nach
H. j. III. n. ap. chem. Salpeter. IV. n. ap. fam. Polizist.
§ 3. cerberique a. nach Art des Cerberus: inastins —s [Rab.
I. III. p. 11],
Verhalten der Academie:
Dict. de 1798: Cerböre I u. II. 18(8: dss.
Die Totenrichter.
Minos [S Mivmg], §|. Lat. Nom. > afrz. Minos [Theb. S. 8755:
li reis de Crete ot non Minos]; > nfrz. MinOS.
§ 2. — s m. L n.pr. König von Kreta, Richter in der Unterwelt:
Juges des rigueurs infernales, // Radamente, Cacus 1 ), Minos
[Passion d. Jes.-Chr.; Michel cf. Pari. I, 341], II.
n. ap. ein gerechter König.
Aeacus [6 Akix6q\. § I. Lat. Nom. >. afrz. Eacus [E. 1). I,
252; cf. Minos, § 2]; > nfrz. Eaque.
§ 2. — s/m. König von Aegina, Richter in der Unterwelt.
Rhadamanthus [Padänavth)q\. § I. Lat. Nom. > nfrz. 2 )
Rhadamanthe.
§2. — s m, Bruder des Minos.
Elysium [rö ’HXvatov :isdiov].
§ I. «) Im Afrz. findet sich nur die adjekt. gebrauchte Plu
ralform elisies '•) [< * *elisios]. ß) Die afrz. Form
Elisee (sm. U. a. ) geht auf ein *Elyseum bez. *Ely-
seus zurück.
§ 2. — s m. I. n. pr. Elysium, Wohnsitz der Seligen: les pures
amities et les chastes souhaits // passent dans l'Elisöe et n’y
>) Steht fälschlicherweise für Eacus.
*) Im Afrz. fand ich den Namen in der Entstellung zu Radamencus
[E. D. I. 255].
s ) Les champs elisies [1372, Foulechat; nach G].

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.