134
spitzen Stummel 1 ). IV. sirenomele s/m. Geschöpf mit
solcher Verwachsung. V. sirenomelique a. nach Art
eines solchen Geschöpfes. VI. sirenomelien a. = V.
Verhalten der Academie:
Dict. de 1694: sirfene I, II, VIII. 1* *62; dss. sowie sirene IV.
1878: dss.
Sphinx [rj 2 § I. Lat. Nom. > afrz. Spins [cf. die Beispiele in Formen
lehre A, § 1]; > nfrz. Sphinx 2 ). Im XVI e s. hat man
einen Plural sphinges [< lat. sphinges, bez. sphingas]
gebildet, doch ist diese Form nicht in Umlauf ge
kommen: les sphinges devant les temples des Egyptiens [M.
de St. Gelais, 1546; nach H.]. — ici vy des sphvnges,
des raphes [Rah. Cinq. liv. XXIX, nach G.j. Im Nfrz.
dient sphinx sowohl zum Ausdruck des Singulars wie
des Plurals. Über den Geschlcchtswandel des Namens
cf. Formenlehre, A, § 1.
§2 — s/m. I. n. pr. Sphinx, Ungetüm mit Löwenrumpf und
Kopf und Brust einer Jungfrau [cf. die Beispiele in
Formenlehre A, § 1.]. II. n. ap. jemand, der seine
Gedanken schwer erraten läßt, ein rätselhafter Mensch.
111. n. ap. jemand, der geschickt schwierige Fragen
aufwirft. IV. n. ap. co. Gericht, das man bestellt,
weil man weiß, daß es nicht vorhanden ist. V. n . ap.
etwas Geheimnisvolles, Dunkles; cf. Formenlehre A,
§ 1. VI. n. ap. zo. Affenart; cf. in§l das Beispiel von
Rah. VII. n. ap. zo. Schmetterlingsaft. VIII. n . ap.
bot. Blätterpilz. IX. in der Redensart: deviner l’tfnigme
du — ou bien en etre dövord (etwa gleich unserem Sprich
wort: Friß Vogel oder stirb! [Beaumarch. Mere cou-
pable II, 18].
§ 3. I. sphingien «) a . was sich auf die Sphinx bezieht, sphinx
artig, ß) s/m. Schmetterlingsart [nach Larousse]. II.
sphinxial a. = In. III. sphingide a. = I«.
Verhalten der Academie:
Dict. de 1694: sphinx I. 1835: dss. sowie sphinx VII, VIII.
1878: dss.
•) Die Bildungen II—VI werden von Barre, Compl. au Dict. de
l’Acad., Paris 1842, gegeben.
*) Gewöhnlich mit scharfem, nur vor Vokalen mit weichem s ge
sprochen.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.