Full text: Morphologische und physiologische Beschreibung einiger Penicillium-Arten

Frommannsche Buchdruckerei (Hermann Pohle) in Jena — 3272 
Lebenslauf. 
Geboren wurde ich, Karl August Heinrich Weidemann, am 
2. Juni 1884 in Hamburg als Sohn des Oberrealschullehrers Heinrich 
Weidemann. Ich bin evangelischer Konfession, Hamburger Staats 
angehörigkeit. Zunächst besuchte ich die Oberrealschule v. d. Holsten 
tor in Hamburg, dann, nach Uebersiedelung meiner Eltern nach Glücks 
burg, die Oberrealschule zu Flensburg, wo ich Ostern 1903 das Abiturien- 
examen bestand. Den Sommer 1903 war ich Schiffbaueleve in Kiel, ent 
schloß mich erst im Herbst zum Studium der Mathematik und Natur 
wissenschaften. Im Wintersemester 1903/04 und Sommersemester 1904 
studierte ich in Gießen, im Wintersemester 1904/05 in München an der 
Universität, im Sommersemester an der dortigen technischen Hoch 
schule, seit dem Wintersemester 1905/06 in Kiel. Die Promotions 
prüfung bestand ich am 27. Juli 1907. 
Meine akademischen Lehrer waren die Herren Professoren und Do 
zenten : 
In Gießen: Pasch, Netto, Naumann, Groos, Drude, 
Hansen. 
In München: Lindemann, Hertwig, Goebel, Giesenhagen, 
Lipps, v. Dyck, Fischer, Graetz, Stadler, Doehlemann. 
In Kiel: Reinke, Benecke, Nordhausen, Brandt, Mar- 
tius, Lenard, Weber, Becker, Pochhammer, Heffter.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.