34
0,1320 gr Subst. im Vacuum getrocknet: 14,0 ccm N
25 ü 758 mm)
für C 15 H 19 0 B N 8 her.: N = 12,49
gef.: N = 12,09.
III. öxiin.
/(CH 8 ) 8 ■ COOH
OHN=C
\(CH 2 ) s • COOH
0,5 gr Säure werden in Alkohol gelöst und mit 0,7 gr
Hydroxylaminchlorhydrat, welches in wenig Wasser gelöst
und mit 1,3 gr Soda neutralisiert ist, gemischt. Das Oxim
scheidet sich als gelbes dickes Oel ab. Die Flüssigkeit wird
mit Aetber ausgeschütjelt, der Aether abgedampft und der
Rückstand im Vacuum getrocknet. Das Oel ist nicht zum
Erstarren zu bringen.
Analyse des im Vacuumexsiccator getrockneten Oels:
0,2069 gr Subst.: 10,5 ccm N (20° 748 mm)
für C 9 H 16 0 5 N ber.: N -= 6,46
gef.: N = 5,71.
IV. Semicarbazon.
/(CH a ) s ■ COOH
NH 2 —CO—NH—N—C
\(CH 2 ) 8 • COOH
Zur Darstellung wurden 0,5 gr Säure in wenig Alkohol
gelöst. 0,28 gr Semicarbazidchlorhydrat in wässeriger Lösung
werden mit 0,25 gr Kaliumacetat in einer Lösung von Methyl
alkohol neutralisiert. Läßt man nach dem Mischen der
Flüssigkeiten längere Zeit stehen, so scheidet sich das Semicar
bazon gut ab. 0,45 gr lassen sich aus reichlich 4 gr Aethyl-
alkohol umkrystallisieren. Die gereinigte Verbindung hat
den Schmelzpunkt 179". Für die Analyse muß das Semicar
bazon bei 80° getrocknet werden.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.