2 5
himmlisch, hete- heftig, feindlich, hlwisc- vertraut, hoh-, hog-,
hoga-, hogo- vorsichtig (zum Subst. hogu Sorge), hüsc- schändlich,
hyht- freudevoll. Iah- gesetzlich (zu lagu Gesetz), leahtor- verrucht.
llc|harn- körperlich, llf- in lebendiger Weise, wesentlich, (gellimp
passend. un-gelimp- unglücklich, list(e)- sorgfältig, geschickt, lof-
ruhmvoll. luf- lieblich, lust- froh, mseg-wlit- bildlich, mäef)- höflich,
human, un-mäep- unmäßig, mann- mannhaft, (ge)met- mäßig,
passend, mynster- klösterlich, munuc- klösterlich, näwiht-, nöht-
tibel, schlimm, (ge)neah- häufig, oft. neod- eifrig, nied-pöarf-
notwendiger Weise, niedwrasc- heftig. nlf>- feige, genyht- im
Überfluß, ofer-möd- stolz, ofost- eilig, oft-räed- häufig, gewöhnlich,
orgel- stolz, rsed- klug, (ge)rec- gerade, zu gerec Regel, un-
gerec- stürmisch, regol- regelmäßig, rice- machtvoll, glänzend,
rihtjgeleaf- Sw: in anorthodox manner. riht- gerecht, un-riht-
unrecht. (ge)ryne-, geheimnisvoll. scäd- vernünftig. scam-
schandvoll. un-scam- schamlos, scand- schandvoll. (ge)sceap-
passend. scearpjmnc- kräftig, nachdrücklich, searo- schlau, ge
schickt. selfweald- ehrgeizig, (ge)sibb- friedlich, side- passend,
unside- unbescheiden (Nap.) smeapanc- im einzelnen, smif>- ge
schickt. Gl. sorg- elend, spgd- erfolgreich, stöw- örtlich, stäer-
geschicklich. symbel- feierlich, syn- sündenvoll, täil- lästerlich.
un-tiSl- tadellos, teon- schlimm, tld-, tide- zeitweise, schnell,
untid- ungünstig, tim- bald, (ge)treow- aufrichtig, tweo- zweifelhaft,
un-tweo-, -twy- unzweifelhaft, [learf- vorteilhaft. [ieaw- richtig,
{legen- edel. un-{)egen- niedrig. f>rym- herrlich. f>ryf>- mächtig,
un-gebeorg- unvorsichtig, un-gefea- unglücklich, un-gefög- un
gewöhnlich. un-gemet- ‘übermäßig’, überaus, un-pleo- sicherlich,
un-weder- sturmdrohend, unwgn- zufällig (Nap.) wer- mannhaft,
wif- weibisch, wlg- tapfer. wild(e)or- tierisch, wöp- thränenvoll.
woruld- weltlich, wraec- Sw: in exile. wräet- glänzend, wuldor-
herrlich. (ge)wune- gewöhnlich. un-(ge)wune- ungewöhnlich, wundor-
wunderbar. wyn- freudig, fröhlich, (ge)wyrde- beredt. — Als
substantivische Ableitungen möchte ich auch noch folgende Formen
ansehen:
hwiljhwega für einige Zeit; hwil ist abgeleitet durch das
indeklinable Indefinitum -hwega. wenja vielleicht, zufällig, halte
ich*ftir eine Ableitung vom Substantiv wen Hoffnung. (Vielleicht
Gen.VPlur ?)

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.