Full text: Zur Kenntnis der Kondensationsvorgänge beim Salicylaldehyd

27 
der Voraussetzung, daß ein Pyronarliger Körper entstanden 
ist, der keine Phenoleigenschaften besitzt, kommt möglicher 
weise folgende Structurformel für ihn in Betracht 
CH., 
CH„ 
ch s +ochc 6 h 4 oh HC—CH(OH)-C 6 H 4 
I — ■» I ■» 
CO oc 
! I 
CH 3 -fOCHC 6 H 4 OH H g C—CHOHC 6 H 4 
CH„ 
HC—C-C,.H 4 
CO 
h 2 c-c-c 6 h 4 
O 
Mit Aceton condensiert sich der Salicylaldehyd zu einem 
analogen methylfreien Körper. Es würden dann dieselben 
Verbindungen entstehen die Li pp mann für die Condensation 
des Salicylaldehyds, mit Ketone bei Anwendung von Zink 
chlorid angenommen, aber nicht endgültig bewiesen hat.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.