jedoch nicht. Bei Anwendung von Kalium- sowohl wie Na
triumhydrat entstand neben Salicylaldehyd p-Oxybenzaldehyd
und die Bildung einer größeren oder geringeren Menge des
einen oder anderen erwies sich weniger von der Natur des
zur Anwendung kommenden Alkalis als vielmehr von be
stimmten. Temperatur- und Konzentrationsverhältnissen ab
hängig.
Über die Konstitution des Salicylaldehyds haben lange
Zeit falsche Ansichten bestanden. Löwig, der erste, der
über die Chemie dieses Körpers bestimmte Angaben machte,
glaubte ihm die Formel C 12 H ( .0 4 geben zu müssen. Piria
stellte zwar die richtige empirische Formel C 7 H„O s auf, doch
glaubte er wie alle Forscher seinerzeit, auch Berzelius,
eine Säure vor sich zu haben, bestehend aus dem Radikal
Salicyl, C 7 H 5 0 2 und einem Atom Wasserstoff. Erst 1867
stellte der bekannte englische Chemiker Perkin 1 ) fest,
daß der Körper die Eigenschaften eines Alkohols und die
eines Aldehydes in sich vereinigt, daß ihm die Konstitutions-
0
formel C 6 H 4 OHC< ^ zukommt, und daß er folglich sich
vom Benzaldehyd ableitet. Später wurde er als Orto-oxj'-
benzaldehvd charakterisiert.
^ <\
Eigenschaften.
Der Salicylaldehyd ist eine angenehm aromatisch rie
chende, brennend schmeckende Flüssigkeit, welche bei —20°
zu großen Krystallen erstarrt, bei 196,5° siedet und ein spec.
Gewicht von 1,1731 bei 13° besitzt 8 ). Mendelejeff 3 ) gibt
den Siedepunkt bei 760 mm Druck zu 178,2° und das spec.
Gewicht zu 1,1725 bei 15° [bezogen auf Wasser von 4°] an.
Beim Stehen an der Luft bräunt sich der Salicylaldehyd
allmählich. Mit Alkohol und Aether ist er in jedem Ver
hältnis mischbar, im Wasser nicht unbeträchtlich löslich.
') Perkin, Liebigs Annalen 145. 8. 295, Perkin, Liebigs Annalen
146, S. 301.'
2 ) Piria, Liebigs Annalen 56, S. 40.
s ) Mendelejeff, Liebigs Annalen 114, S. 168,

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.