52
Anschluß an vorher erzähltes wird bewirkt durch die formel
dd sprach aver,
do Sprach ave(r) got Gen. 17,36; Jacob Gen. 46,4; Pylatus
Kraus D. G. XII, 13,55; der bäbes here Kehr. 9290; — 2405; die kuningin
Roth. 1205. — Ex. 1505 ; Anne En. 1493 ; 1535 ; 1585 ; frou Dido En.
2175 J — 2778; 8718 u. ö. Erec aber dd sprach Er. 989 ; — 1000.
Wolfram braucht diesen formelhaften anschluß fast nur im
IX. buch in den gesprächen zwischen Parz. und Trevrizent, dort
aber sehr häufig.
do sprach aber der gräwc man 449,12; der guote man 457,2;
460,19; 476,23; Liddamus 425,16. Parziväl 467,25; 471,30 u. ö., sin
kiuschcr Wirt 472,12. aber sprach do Parziväl 746,21. Ohne do in den
ersten büchern : aber sprach der knappe snel 124, 11 ; — 136, 23 ; aber sprach
der knappe sän 123, 19 ; — 133, 29 ; der selbe riter aber sprach 64, 21 ; —
389, 4 ; vgl. aber sprach die koninginne En. 10565.
Einen nachdrücklichen hinweis auf den inhalt der rede
geben einführungswendungen mit sus, alsus, also.
Ein teil dieser ausdrücke charakterisiert sich als Wiederaufnahme
der einführung (vgl. unten s. 54 f.); die meisten aber unterbrechen, bei
Wolfr. immer in der länge von 1 bezw. 2 vollen versen, ohne
vorhergehende eingangsformel das gefüge der rede. Für die
formel ist es bezeichnend, daß es meist geringfügige tatsachen und
worte sind, die durch »sus« oder »alsus» besonders hervor
gehoben werden.
In der Kehr, und im Alex, begegnet »sus* häufig in Verbindung mit
antwurte, wobei wegen der namen auf -us »sus« im reim steht. Formeln wie
duo antwurt im (ir, in) sus der hailige apostolus Kehr. 1988 f. 2 n 8 f. ; 2220 f.
u. ö. sind recht häufig; vgl. Kehr. 4959 f. ; 5014 f. ; 5051 f., u. ö.; Alex. 1438 f.;
5866 f. u. ö.; Er. 1340 ; 3744 1 4348 f- u. ö. Aus dem Parz. wäre anzuziehen
sus 1 ) antiourtc im der trürige man 225, 183 sus antwurt im des landes wirt
212, 11. Mehr in Wolframs gewöhnlicher art erscheint der typus im Roth.:
alsus redite do Liupolt 116; Berther der aide man 526. — 250; 843;
1965; 2289; 2587^ Wolfr. endlich setzt an stelle des »redite« das ihm auch
in den andern formein geläufige »sprach« ein, wobei seine höfischen Vorgänger
schon vereinzelte Vorbilder boten. sus sprach der wizzic abbät Lanz. 3864.
also sprac der Troiän En. 12701 ; also sprach der rote man Er. 9068 ; —
Er. 463. sus sprach des künec Lotes suon 2 ) 368, 3 ; der künec von
') G : des.
2 ) In G fehlt sus.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.