43
sneit ir bruoder sitte spisc mit ir blanken linden hant 279,1 1 ff. 4 : ir blanken
hende linde muosen sniden, so der wirt gebot, dem matt da hiez den rittcr
rot . . . 176, 18 ff.
Besonders bezeichnend für die formein ist einmal der for
melreim sneit: leit, sodann der ausdruck »ir blanken hende linde«
Selbst die höfische epik kennt weder das motiv noch die formein
Brot liegt für den gebrauch bereit.
10 : dar nach ein ander knappe treit da für tischlachen unde brbt 550, 2 f.
13: ... daz man dar truoc tischlachen manegez zoiz genuoc untz brbt üf den
pa/as 636, 15 ff. . vgl. dat bret man en* uor truoc Floyr. 117.
Die gesellschaft speist.
Die reimformel saz: az vgl. oben s. 41. Ich führe hier
nur die Wendungen an, bei denen das glied auf az formelhaft
ausgebildet ist.
Man ißt »mit freu den«. effe — (Vi— de. 1c ^
11 : mit guoten freuden er az 581,26. 15 : anderha/p mit freuden az
rittcr . . . 762, 12 f. 14: magt unb und man mit freuden az') 697,27. Mahl
von Orilus und Jeschute zuhause : vogc/c . . . si mit freuden azen 273, 26 f.
Der gast wird ermahnt gut zuzulangen.
I : diu bat si ezzen vaste 34, 3. 2 : ... daz er vaste icze: vergtrze
166,3. vgl. er bat si dicke ezzen : vergezzen Er. 6434.
<04-
Aufhebung der tafel. (Schultz 1, 432).
15 : des 7cas zit, da man gaz 764,7. 16: nu was ez ouch zil daz man
da gaz 784, 23. 2 : man huop den tisch, do des wart zit 166, 5- vgl. daz
man die tiske sötte heven Kehr. 4761 f.
8 : si stuonden üf über al 326,9. 16: si stuonden üf über al den rinc
784, 29. Mahlseit bei Trevrizent : si stuonden üf 487, 23.
Getränke werden herum gereicht. (Schultz I, 402 fr.).
1 : do bot*) si im sin trinken dar 33, 13. Bei einem besuch der Herze-
loyde bei Gahinuret do bot man in daz trinken dar 85, 1. Die im Nib.
häufige Wendung : man hiez den gesten schenken 392, 1 ; ähnlich 125, 4 ; 697, 2 ;
1127,2; 1256, 1 ; 1607,3 vgl. auch den heren hict si skenken En. 1306 be
gegnet im Parz. nur einmal heim empfang Gahmurets durch Belacane: dar
nach hiez si schenken sän 29, 9.
x ) vgl. dazu 8: magt, wib und man ze hove do az 309, 30.
2 ) init G und Eachmann gegen D und Leitzmann huop, das durch den
Schreiber von D aus 34, 10: den becher huop die kiinegin eingesetzt sein dürfte.
85, 1 hat auch D: bot.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.