7.. b. an Roth. 243 : ir gewandes namen si gröze wäre und Nib. 1117, 2 : do
wart der selben Herren vaste war genomen (Weitere belege Radke s. 59).
Der ankömmling wird erkannt.
19 •. Cid midi wart schiere er kan t 219,4. 25 : du wart er schiere er-
kant 325,4. Parzivals begegnung mit Jeschute: da von sin schiere het er-
kant 258,4. 24: Cundrie ta surziere svart do bekennet schiere 780, 11 f.
Etwas verändert in 26 : dar an er schiere hat erkanl diniu maere und dins
Herren ger 647, 14 f.
Knappen eilen herbei.
20n,to7 Juneherren dar naher spranc 275, 7. 21 : Iwanet dar naher
Spione, der knappe ... 147, 16 f. 25 : vil knappen spranc dar naher satt 320, 7.
3 : vil kleiner junchcrrclin Sprüngen gein dem zäume sin 227, 19 f. 1 : do kom
in') shn vil juncherren wo/ getan 163, 11 f.
Wolframs 1 spranc* ist eine glückliche neuerung gegenüber den älteren:
si vuoren im alle engegene J.Jud. 139,8. do liefen in engegene vil der Gun
theres man Nib. 75, 4. gein in tiuf vil knehte I,anz. 778. — Nib. 389, 2 ;
651,4; 725, 2 f-; >5°5,4; I5 88 ,4; 1603,3 (Radke s. 59. Panzer H. G. s. 33).
Es entsteht gedränge. 2 )
20 xjumbe in unde umbe si was groz gcdranc 275, 8. 26 : umb in
huop sich groz gedranc 648,10. 21 -.schiere wart umb in gcdranc 147,15.
12 : von schäumen wart da groz gedranc 63, 26. 10a : hf dem ringe huop sich
groz gedranc 802, 24. Empfang der gefangenen in Bearosche : üf dem palase
was groz gedranc 395, 4. 5 : üf dem palase was groz gedranc 426, 16. Ebenso
bei der messe für Gawan: von storje wart da groz gedranc 705, 2. Die formel
begegnet schon im Rol., Roth, und Rud. tho wart ein michel gethranc Rol.
4298; tha wart ein michel gethranc Rol. 4514; vi/c michel wart thaz gethranc
Rol. 8899 ; sich, hof ein groz gedranc Roth. 276. do hof sich daz gedrenge
Roth. 1842 (fest) — Roth. 4797 h Wiegand s. 115. iz erhup sich michel
gcdranc Rud. 4, 11.
Der fremde steigt vom pferde.
3 : sys tnuos er von dem orse sten 227, 23. 20 : von dem orse stuont
der kttene man 275, 5'
Dem gast wird quartier gegeben
(Schultz I, 520, 522 und 527).
Das motiv bewegt sich im Parz. in zwei typischen Wendungen,
guot gemach schaffen und Herberge nemen.
') mit D gegen G und Lachmann: im, weil, wie die andern belege
zeigen, die knappen sonst dem ankömmling entgegen eilen. Leilzntanns
körnen ist nicht überliefert und scheint mir nicht zu rechtfertigen.
s ) Uber das dringen bei hofe vgl. Ilildebrandt Germ. X, 144.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.