Full text: Formelhafte Ausdrücke in Wolframs Parzival

io8 
einerseits eine anzahl von fortlaufenden belegreihen mit dem VIII. 
buche aufhört, andererseits vom IX. buche an verschiedene formein 
mit höheren belegzahlen einsetzen (vgl. zit; für war). Auffallende 
rückfälle im IX. buche treten dagegen nicht hervor. Hier und 
da ist ein unterschied zwischen dem VI. und VII. buch ersicht 
lich (vgl. namentlich die formein sus sprach, deiswär, äventiure 
saget, s/at), ebenso wird ein einschnitt zwischen dem XIV. und 
XV. buch bemerkbar (rückfälle bei den formein mit wärhcil, 
helm-schilt, ritter-frouwe, zit). Der von Panzer beobachtete ein 
schnitt zwischen dem XIII. und XIV. buch ist nur vereinzelt 
nachzuweisen (für wär). 
Druckfehler. 
s. 3 zeile 4 lies: nhuez. 
s. 6 anm. 1 lies: O. N. s. 3. 
s. 15 zeile 13 ist in zu streichen, 
s- 34 10 lies: Er. 5372 IT. 
s. 41 „ 3 ist 6 zu streichen, 
s. 41 „ 4 lies: oben s. 6. 
s. 65 „ 29 ff. lies: hart u. s. w. 
s. 69 „ 8 lies : frumn unt pris. 
s. 69 „ 20 lies: 228, 27. 
s. 69 „ 32 lies: muoz. 
s. 71 anm. 1 lies: basten. 
s. 80 zeile 1 ff. lies: hceren u. s. w.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.