9 8
nichts verwandtes, in kurzenlichen ziten 614, 24 erinnert an in
velc körte tide En. 6392; 10474.
Dazu kommen noch einige breiter ausgestaltete Wendungen:
eines morgens fruo 626, 17 (Kehr. 10449; 11480 u. ö. ; Alex. 1147;
Rol. 891 ; belege aus dem'Nib. Radke 41 ; En. 4617 (: toe) ; 5318 (:toc))
des morgens frno 553, 2 (: zuo) ; 667, 4 ; 799, 29 (: zuo) ; diz was eines morgens
fruo: zuo 644,21 (anderes tages vruo: zuo Gen. 45,39; des andern morgens
fruo Kehr. 1578 ; 1752 ; 3029 u. ö. ; des morgens (vil) vruo J. Jud. 162, 20 f.;
Kehr. 127 (:zuo)\ Kraus D. G. XIII, 48; Alex. 2810; 3214; 4410 (: zu);
Floyr. 198 (:to) \ Eilh. I, 12 (:zuoj ; En. 1672 (:toe)\ 1685 (:toe) u. ö.;
des nettesten morgenis (vil) frü Alex. 2135 (: zü) ; 2369 (: zu) ; 6079; unze
morgen fruo Lanz. 3073; Er. 1148 (: zuo) ; 4574; 5268 (:zuo).
unz an den tac 279,30; 644,6 (Ex. 2504; — Roth. 3613; Nib.
1189,1; Er. 266; 4627) ; unz an den mitten morgens tac 802,10; umbe
den mitten morgen 245,28; 491, 27 ; 648, I ; reht umbe den mitten morgens
tac 166,23; ez w as wol mittcr morgen 40,21; 676,29; 704,22; db man
den mitten morgen saeh 426, 14 ; — 775, 26 ; db schein der mitte morgen lieht
93, >8 (vgl. unz an den mitten morgen Kehr. 13470). •
db nähet ez dem mitten tage 95, 30; 485, 2 ; ez was dennoch wo! mitter
tac 68, 29 ; — 698, 16 (ze mitteme tage Gen. 66, 5 ; umbe mitten tach Rol.
696; 1591; En. 1812; — 7377 ; 7448 u. ö. ; Er. 4406; 7810 u. ö. ; dtwz
chom tdtcr mitten tach Gen, 19,28 ; ez was mitter tac Lanz. 2362). do be-
gunde ez tagen 733,30 (des morgins, als iz dagede Roth. 3116; — 5046 ;
Lanz. 3090; 5702; En. 9240; Er. 2487; do ez begunde tagen Lanz. 7586).
dite naht hctc ende und kom der tac 196, 2 ; der tac het ende und
kom diu naht 376, I (der tac hete nu ende und nähet in diu naht Nib.
1756, I ; ähnliche stellen Radke 41).
diu naht kom 423, 16; so kom der tac 552, 30; — 377,2; 624,9
(also der tach chom Gen. 35, 9 ; — 67, 14 ; db uns quam der tach Alex. 5102 ;
als iz zb dem tage quam Roth. 2325; dar uä skierc quam der dach En. 11605;
als in db der tac kam Er. 7113; als in kom diu naht Kehr. 7289; — 4529).
db was ez naht 702, 28 ; 731, 24.
db des 5wart zit 166, 5 ; des was zil 764, 7 ; nu was auch zit 636, 15 ; nu
ist zit 82, l6~^V. Alex. 1534; Er. 7767 ; 8359); so des wirdet zit 241,5 (des
ist zit Alex. 134 1 ; Er. 5786; 8579; duo des zit u’as Gen. 24, 21 ; duo auch
zit chom Gen. 24, 24 ; dest an der zit Lanz. 346).
Einige Wendungen haben analoga nur in der älteren hö
fischen epik.
ez ist noch vil hoher tac 51, 19; nu was ez hoch üf den tac 704, 30
(En. 11342 f.; dannoch was ez hoher tac Er. 8187).
als der ander tac erschein') 93, 11 ; db der tac erschein 377,9 ; db des
') G : des morgens do der tach erschein.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.